Silvester: Mit Rakete auf 15-Jährige geschossen - Schülerin ins Krankenhaus

+
In Eschwege zielte ein Unbekannter mit einer Rakete auf eine 15-Jaehrige und traf diese am Kopf. Foto: Archiv

Eschwege. Eine 15-jährige Schülerin aus Eschwege wurde in der Silvesternacht von einer Rakete am Kopf getroffen und dadurch nicht unerheblich verlet

Eschwege. Eine 15-jährige Schülerin aus Eschwege wurde in der Silvesternacht von einer Rakete am Kopf getroffen und dadurch nicht unerheblich verletzt. Die 15-jährige stand gegen 0.10 Uhr mit ihren Eltern im Bereich der Marktkirche. Eine

Gruppe von etwa 10 Personen stand 20 - 30 Meter davon entfernet und entzündete neben dem Brunnen Knaller und Raketen.

Eine männliche Person hat die Raketen in der Hand gezündet und sie dann auch aus der Hand fliegen lassen. Diese Person hat eine Rakete in Richtung der 15-jährigen gehalten und sie dann auch gezündet. Die Rakete "erwischte" die 15-jährige am Kopf und die Rakete explodierte in Höhe ihres Ohres. Die Schülerin musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 175-180 cm groß, dunkle Haare, normale Statur. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eschwege unter der 05651/925-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.