Bei der IPA sind alle gleich

Die International Police Association (IPA) ist der unabhängige Zusammenschluss von Angehörigen des Polizeidienstes, ohne Unterschied des Ranges, der

Die International Police Association (IPA) ist der unabhängige Zusammenschluss von Angehörigen des Polizeidienstes, ohne Unterschied des Ranges, der Funktion, der Sprache, der Rasse, der Religion und der Weltanschauung, in der Absicht, zwischen den Mitgliedern Freundschaft und der internationalen Zusammenarbeit zu schaffen.Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der IPA Werra-Meißner stand die Ehrung langjähriger Mitglieder.  Zudem stellte Karsten Grubbe, Leiter der IPA-Verbindungsstelle Werra-Meißner e.V., das umfangreiche Jahresprogramm unter anderem ein Familiengrillfest sowie das traditionelle Preisskat.Gegründet wurde die Verbindungsstelle 1962 durch deren ersten Leiter Erich Schröder sowie Sekretär Brynolf Herrmann und Schatzmeister Rudolf Lang.  In den vergangenen 50 Jahren nahmen zahlreiche Mitglieder an nationalen und internationalen Kongressen teil. Bei Reisen in das europäische Umland standen Pflege und Ausbau der Kontakte zu IPA-Freunden stets im Vordergrund.Karsten Grubbe ehrte zusammen mit dem IPA-Regionalbetreuer Nordhessen, Gunther Arnold, langjährige Mitglieder und überreichte jeweils Urkunde, Anstecknadel sowie ein Präsent an: Karsten Grubbe, Hartmut Becker für 40 Jahre, Ulrich Brill für 25 Jahre, Klaus Mosig für 50 Jahre, Gunther Arnold, Karl Seebach für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.