Große Sause im Sontraer Freibad

+
Laden zur Beachparty ins Freibad ein: (v.li.) Bürgermeister Thomas Eckhardt, Marcel Henning und Patrick Hefele (beide Beatz 4 Friends), Stadtmanager Alexander Dupont sowie Thomas Neumann (Badeaufsicht).

Sontra feiert am 22. Juli wieder seine Beachparty

Sontra. Wann kann man schon einmal eine Party mit einem richtig großen Pool feiern? Am 22. Juli in Sontra! Die „Beatz 4 Friends“ laden nämlich an dem Samstag zur Beachparty ins Sontraer Freibad ein. Die Party beginnt um 14 Uhr mit dem Arschbombenwettbewerb, bei dem es für die drei Besten einen Preis zu holen gibt. Das Ende der Beachparty ist für 24 Uhr geplant. Bei der Musik ist man den Anregungen der Besucher vom vergangenem Jahr nachgekommen und wird bei der diesjährigen Beachparty Musik der 80er, 90er und aktuelle Charts spielen.

 Um 18 Uhr ist ein Auftritt von den Kindern der „L.E. Dance Crew“ geplant, um 20 Uhr steht „Levitation“ auf dem Programm. Neben den Angeboten des Kiosks wird es auch eine Cocktailbar geben, an der es sowohl alkoholhaltige, wie auch alkoholfreie Cocktails geben wird. Die DLRG wird für die Sicherheit der Badegäste sorgen und die Freiwillige Feuerwehr wird die Veranstaltung erhellen, damit man auch zu später Stunde noch etwas sieht. Der Eintritt zur Beachparty kostet 4 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschweger Stadtverordnete tagten erstmals in diesem Jahr

Eschweger Stadtverordnetenversammlung beriet über vielfältige Themen
Eschweger Stadtverordnete tagten erstmals in diesem Jahr

Neuer Tischkicker für die Rhenanusschule Bad Sooden-Allendorf

Verschönerung der Lernumgebung: demokratisches Experiment führt zu einer Mischfinanzierung
Neuer Tischkicker für die Rhenanusschule Bad Sooden-Allendorf

SPD Eschwege schlägt Knut John als Kandidat vor

Knut John wird von der SPD Eschwege als Kandidat für den Wahlkreis 9 vorgeschlagen und soll damit in die Fußstapfen von Lothar Quanz treten.
SPD Eschwege schlägt Knut John als Kandidat vor

Gefährliche Körperverletzung bei Streit wegen Ruhestörung

Wegen einer Ruhestörung kam es in Großalmerode zu einer körperlichen Auseinandersetzung.
Gefährliche Körperverletzung bei Streit wegen Ruhestörung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.