Große Sause im Sontraer Freibad

+
Laden zur Beachparty ins Freibad ein: (v.li.) Bürgermeister Thomas Eckhardt, Marcel Henning und Patrick Hefele (beide Beatz 4 Friends), Stadtmanager Alexander Dupont sowie Thomas Neumann (Badeaufsicht).

Sontra feiert am 22. Juli wieder seine Beachparty

Sontra. Wann kann man schon einmal eine Party mit einem richtig großen Pool feiern? Am 22. Juli in Sontra! Die „Beatz 4 Friends“ laden nämlich an dem Samstag zur Beachparty ins Sontraer Freibad ein. Die Party beginnt um 14 Uhr mit dem Arschbombenwettbewerb, bei dem es für die drei Besten einen Preis zu holen gibt. Das Ende der Beachparty ist für 24 Uhr geplant. Bei der Musik ist man den Anregungen der Besucher vom vergangenem Jahr nachgekommen und wird bei der diesjährigen Beachparty Musik der 80er, 90er und aktuelle Charts spielen.

 Um 18 Uhr ist ein Auftritt von den Kindern der „L.E. Dance Crew“ geplant, um 20 Uhr steht „Levitation“ auf dem Programm. Neben den Angeboten des Kiosks wird es auch eine Cocktailbar geben, an der es sowohl alkoholhaltige, wie auch alkoholfreie Cocktails geben wird. Die DLRG wird für die Sicherheit der Badegäste sorgen und die Freiwillige Feuerwehr wird die Veranstaltung erhellen, damit man auch zu später Stunde noch etwas sieht. Der Eintritt zur Beachparty kostet 4 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit um Fahrrad: Zwei Verletzte!

Ein Streit um ein geliehenes Fahrrad eskalierte - am Ende gab es sogar zwei Verletzte
Streit um Fahrrad: Zwei Verletzte!

Kids fahren auf Bobby Car-Spende von Stöber-Azubis ab

Der Kindergarten Pusteblume in Bischhausen hat einen neuen Fuhrpark für die Kids bekommen
Kids fahren auf Bobby Car-Spende von Stöber-Azubis ab

29 Rettungskräfte waren im Einsatz: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Blitzeinschlag verursacht Dachstuhlbrand - vier Personen mussten gerettet werden
29 Rettungskräfte waren im Einsatz: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

In der Nacht: Schwere Gewitter verursachen mehrere Brände

In der Nacht haben schwere Unwetter für mehrere Brände gesorgt - die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun
In der Nacht: Schwere Gewitter verursachen mehrere Brände

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.