B27 bei Sontra: Fünf Schwerverletzte nach Unfall

Am Dienstagnachmittag ereignete sich an der Auffahrt Sontra Mitte der Bundesstraße 27 ein schwerer Verkehrsunfall

Sontra. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 36-jähriger Mann aus Eschwege gegen 16:45 Uhr die B 27 aus Richtung Sontra Nord kommend in Richtung Bebra. Vom Röstweg in Sontra kommend befuhr zu dieser Zeit eine 52-jährige Frau aus Ludwigsau mit ihrem Citroen die Zufahrt Sontra Mitte zur B 27 und bog nach rechts Richtung Bebra ab.

Der Citroen befand sich nun vor dem Fahrzeug des 36-Jährigen und da es ihm vermutlich nicht schnell genug ging, setzte er mit seinem Mitsubishi bereits im Einmündungsbereich verbotswidrig zum Überholen an und befuhr hierbei die Linksabbiegerspur Sontra Mitte der B 27 aus Richtung Bebra.

Ein mit zwei Personen besetzter Opel befuhr zeitgleich aus Bebra kommend die Linksabbiegerspur der B 27 und stieß frontal mit dem Mitsubishi zusammen.

Der 65-jährige Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer des Opel, beide in Cornberg wohnhaft, wurden bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso der 36-jährige Unfallfahrer und ein 35-jähriger Mitfahrer in seinem PKW. Seine Beifahrerin, eine 24-jährige Frau aus Eschwege, wurde bei dem Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt und musste nach ihrer Bergung mittels Rettungshubschrauber schwerverletzt in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden.

Den entstandenen Sachschaden beziffern die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Sontra auf etwa 20.000 Euro.

Die Bundestraße 27 war für ca. 2 Stunden voll gesperrt und konnte gegen 18:50 Uhr wieder freigegeben werden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heeresmusikkorps Kassel spielt wieder ein Wohltätigkeitskonzert in Sontra

Am 14. November ist der Heeresmusikkorps Kassel wieder zu Gast im Bürgerhaus Sontra.
Heeresmusikkorps Kassel spielt wieder ein Wohltätigkeitskonzert in Sontra

Verdacht: Mann (64) aus Sontra rammt betrunken Verkehrsschild

Die Polizei ermittelt nach einem Unfall gegen einen 64-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Sontra.
Verdacht: Mann (64) aus Sontra rammt betrunken Verkehrsschild

Älterer Mann rammt in Bad Sooden-Allendorf rücksichtslos parkenden PKW und flüchtet

Die Polizei ermittelt in Bad Sooden-Allendorf wegen einem rücksichtslosen PKW-Fahrer. Der hatte beim Ausparken einen anderen Wagen beschädigt und war geflüchtet.
Älterer Mann rammt in Bad Sooden-Allendorf rücksichtslos parkenden PKW und flüchtet

Diebe krallen sich wertvolle Tuba einer Marching Band in Eschwege

Wie die Polizei berichtet kam es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl in Eschwege.
Diebe krallen sich wertvolle Tuba einer Marching Band in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.