10000 Euro Schaden: Sattelzug rammte Pkw an Kreuzung Blinde Mühle

+

Gestern Mittag stieß ein Sattelzug im Kreuzungsbereich Blinde Mühle beim Zurücksetzen mit einem Pkw zusammen. Dabei entstanden 10000 Euro Sachschaden.

Sontra. 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Mittag im Kreuzungsbereich "Blinde Mühle" ereignet hat. Um 12.30 Uhr befuhr ein 53-Jähriger aus Rimpar mit einem Sattelzug die Bundesstraße 400 von Wommen kommend. Im Kreuzungsbereich ordnete er sich auf der linken Fahrspur ein, bemerkte dann aber, dass er sich falsch eingeordnet hatte. Daraufhin setzte er den Sattelzug zurück, übersah aber den dahinterstehenden Pkw eines 57-Jährigen aus Sontra. Dessen Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.