18.000 Euro Schaden und zwei verletzte Personen nach einem Unfall bei Sontra

Der Fahrer eines PKW übersah von Hornel kommend auf der B27 einen vorfahrtberechtigten PKW und stieß mit diesem zusammen.

Sontra - 18.000 Euro Sachschaden entstanden heute Morgen bei einem Unfall auf der B 27 in der Gemarkung von Sontra. Um 6.30 Uhr befuhr ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die L 3249 von Hornel kommend in Richtung der Einmündung zur B 27.

Beim Abbiegen auf die B 27 übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw, der aus Richtung Bebra kam. Dieser wurde von einem 24-Jährigen aus Bad Hersfeld gefahren. Die beiden Fahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt und in das Krankenhaus gebracht, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weil zusätzliches Altpapier nicht mitgenommen wurde: Anwohner in Datterode schlägt zu

Ein 64-Jähriger aus Datterode soll einen Mann geschlagen haben, weil er das neben der Altpapiertonne stehende Papier nicht mitnahm.
Weil zusätzliches Altpapier nicht mitgenommen wurde: Anwohner in Datterode schlägt zu

Rücksicht auf Wild nehmen: Hinweisschilder sensibilisieren zum richtigen Verhalten im Wald

Neue Hinweisschilder in und um Sontra sensibilisieren Naturfreunde über das richtige Verhalten im Wald.
Rücksicht auf Wild nehmen: Hinweisschilder sensibilisieren zum richtigen Verhalten im Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.