André-Citroën-Club veranstaltet Pfingsttreffen in Witzenhausen

ACC Pfingsttreffen, Citroen, Witzenhausen
+
ACC Pfingsttreffen, Citroen, Witzenhausen

Vom 13. bis zum 16. Mai veranstaltet der André-Citroen-Club auf dem Campingplatz in Witzenhausen ein Pfingsttreffen.

Witzenhausen. Wer kennt sie nicht, die Ente aus den 60er und 70er Jahren oder die "Göttin", den Citroën DS? Diese und viele weiter Fahrzeuge des französichen Autobauers André Citroën können Interessierte am Pfingstwochende auf dem Campingplatz Werratal in Witzenhausen bewundern.Vom 13. bis 16 Mai veranstaltet dort der André-Citroën-Club (ACC) sein 48. Pfingsttreffen. Mit über 3.000 Mitgliedern ist es der größte Citroën Club Deutschlands.

Im Gegensatz zu vielen anderen Auto-Treffen dieser Art gibt es beim ACC keinerlei Beschränkungen bezüglich des Modells oder des Baujahres. Besucher können also die ganze Breite der Citroën-Modellpalette erleben.Der ACC ist mit seiner 55 jährigen Geschichte vermutlich der älteste modellübergrei-fende Citroën-Club.Er veranstaltet diverse regionale und überregionale Stammtische.

Drei Punkte, die das Treffen einzigartig machen

Die Pfingsttreffen zeichnen sich durch drei besondere Punkte aus: Erstens setzten sich die Teilnehmer mit der Region auseinander, in dem das Treffen stattfindet. Zweitens geht es bei den ACC-Treffen vor allem sehr gesellig und gemütlich zu. Drittens findet am Samstagnachmittag eine gemeinsame Ausfahrt statt. Ziel der Ausfahrt  ist das Grenzmuseum Schifflersgrund. Dort werden die Doppelwinkelfahrer gegen 13 Uhr erwartet. Die Fahrt geht um 12 Uhr vom Campingplatz los.Am Montagmorgen nach dem gemeinsamen Frühstück  beginnt dann  das große Aufräumen und Einpacken.Viele Club-Mitglieder können es schon dann kaum erwarten, dass es wieder Pfingsten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vergessene Orte: Die Husarenkaserne in Sontra schloss vor zehn Jahren

Vor zehn Jahren wurde die Kaserne in Sontra geschlossen, 2012 erwarb der Interkommunale Zweckverband das Gelände. Seitdem wird es zum Gewerbepark umgewandelt.
Vergessene Orte: Die Husarenkaserne in Sontra schloss vor zehn Jahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.