Arbeiten am interkommunalen Gesundheitszentrum in Sontra laufen auf Hochtouren

+
Aus dem ehemaligen Gebäude von Möbel Hesse wird ein interkommunales Gesundheitsversorgungszentrum.

Die Eröffnung des Gesundheitsversorgungszentrums ist für den 1. Juni geplant. Erste Interessenten für die Praxen gibt es bereits. Allgemeinmediziner, aber auch insbesondere Fachärzte werden weiterhin gesucht.

Sontra. Das interkommunale Gesundheitsversorgungszentrum (iGVZ) am Standort von ehemals Möbel Hesse soll am 1. Juni eröffnet werden. Laut dem ursprünglichen Plan sollten die Praxen bereits zwei Monate vorher für den Bezug fertig sein, in den kommenden Wochen stehen jedoch noch der Abriss von zwei Gebäudeteilen an, sowie die Arbeiten an den Elektro-Leitungen. Außerdem sei man noch im Gespräch mit der Denkmalpflege bezüglich eines Abrisses der ehemaligen Zigarrenfabrik. „Derzeit ist auch ein Innenarchitekt beauftragt, die Raumzuschnitte so zu planen, dass sie den Anforderungen von Ärzten und Apotheken gerecht werden”, sagt Bürgermeister Thomas Eckhardt.

In dem Gebäude, dass in Zusammenarbeit durch die Kommunen Sontra, Nentershausen, Cornberg und Herleshausen entsteht (wir berichteten), sollen sowohl Praxen, als auch eine Psychotherapie, Physiotherapie, Ergo- und Logotherapie sowie eine Apotheke und ein Sanitätshaus einen Platz finden. Durch den angepassten Innenausbau mit Personenaufzug ist die Fläche außerdem komplett barrierefrei. Die ersten Mieter stehen bereits fest, Verträge mit einer Krankengymnastik und einem ambulanten Pflegedienst liegen vor. Außerdem gibt es Gespräche mit Ärzten und einer Apotheke. „Dennoch wollen wir jetzt in die Offensive gehen, wir suchen noch Fachärzte und Allgemeinmediziner. Gerne auch Interessenten für das geplante Café im Erdgeschoss”, so Eckhardt.

„Besonders Fachärzte, Logopäden oder Ergotherapeuten in Anstellung such wir noch", so Elke Kessler vom interkommunalem GesundheitsVersorgungsverBund (iGVB) Fachwerk Gesundheit. Interessenten können sich auf der Homepage www.fwgesundheit.de oder per Mail an geschaeftsstelle@fwgesundheit.de informieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl im Ringgau

Am Sonntag, 26. Mai, wird im Ringgau gewählt. Dann entscheidet sich, wer in den nächsten sechs Jahren das Amt des Bürgermeisters innehat. Zur Wahl stehen der amtierende …
Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl im Ringgau

Freiwillige Feuerwehr Heyerode feiert in diesem Jahr 140-jähriges Bestehen

Beginnen wird das Fest zum 140-jährigen Bestehen der Feuerwehr Heyerode am 20. Juni. Neben Tanz und Musik wird auch die Austragung der Kreisjugendspiele dort stattfinden.
Freiwillige Feuerwehr Heyerode feiert in diesem Jahr 140-jähriges Bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.