Bildergalerie: Festumzug der Kirmes in Breitau

1 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
2 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
3 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
4 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
5 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
6 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
7 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018
8 von 92
Festumzug der Kirmes in Breitau 2018

Viel zu sehen beim Festumzug der Kirmes in Breitau: Bunt und fröhlich zogen die Gruppen durch das Dorf.

Breitau - Abwechslungs- und erlebnisreich war auch in diesem Jahr wieder der Festumzug der Kirmes in Breitau.

Die Vereine präsentierten sich unter der Organisation der Kirmesburschen bunt und kreativ. Besonders tierisch ging es wieder zu: Die Affen warfen zur Abkühlung Wasserbomben in die Menge und die Schweine lieferten eine flotte Sohle auf die Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tanzgarde Heyerode ist auf der Suche nach Verstärkung

Damit sich die Tanzgarde Heyerode nicht auflösen muss, müssen neue Tänzerinnen her. Interessierte haben am kommenden Montag die Möglichkeit eines Schnuppertrainings.
Tanzgarde Heyerode ist auf der Suche nach Verstärkung

Kulturelle Vernetzung: Hotel Hohenhaus bringt Bachfest und Hersfelder Festspiele zusammen

Drei Partner haben sich für eine ungewöhnliche Zusammenarbeit gefunden. Peter Niemann, Direktor des Schlosshotels Hohenhaus, der Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, …
Kulturelle Vernetzung: Hotel Hohenhaus bringt Bachfest und Hersfelder Festspiele zusammen

Brodberg in Sontra: Diebe stehlen Bedienteile im Wert von 15.000 Euro

Insgesamt stahlen die Diebe von einer Firma auf dem Brodberg in Sontra 14 Bedienteile für Fertigungsmaschinen.
Brodberg in Sontra: Diebe stehlen Bedienteile im Wert von 15.000 Euro

Herleshausen feiert mit vielen Gästen sein 1.000-jähriges Bestehen

2019 ist für Herleshausen ein Jubiläumsjahr. Fast jeden Monat gibt es Veranstaltungen, am Samstag fand der Festkommers statt.
Herleshausen feiert mit vielen Gästen sein 1.000-jähriges Bestehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.