Breitwiesn in Sontra ist eröffnet

1 von 32
2 von 32
3 von 32
4 von 32
5 von 32
6 von 32
7 von 32
8 von 32

Gestern Abend ist die Breitwiesn in Sontra eröffnet worden. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal, folgte die offizielle Eröffnung im Festzelt.

Sontra - Am gestrigen Abend gegen 20.30 Uhr wurde die Breitwiesn offiziell im Festzelt eröffnet. Begonnen hatte das Programm mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend zog der Landsknechtfanfarenzug mit einer Delegation durch die Innenstadt in Richtung Festzelt.

„Die Breitwiesn hat sich mittlerweile zu „unserem" Fest entwickelt. Auch in diesem Jahr haben viele unglaublich aktive Vereine einen interessanten und abwechslungsreichen Festablauf zusammengestellt", sagte Bürgermeister Thomas Eckhardt, der sich bei allen Akteuren und Vereinen für ihren unermüdlichen Einsatz bedankt. „Ohne euch wäre das Fest so nicht machbar", so Eckhardt.

Das „Wir" sieht er als als Garant für den Erfolg. Sontra - Mehr als Mitte, das neue Logo der Stadt, sei nicht nur die Stärke, sondern auch der Antrieb, gemeinsam etwas zu leisten. Ein besonderer Dank ging an die diesjährigen Symbolträger, die Hänselsänger, die sich als Repräsentanten in vielen Stunden eingebracht haben.

Gemeinsam mit den Gästen wurde im Anschluss das Steiger-Lied gesungen, musikalisch unterstützt durch den Landsknechtfanfarenzug.

Auch Stéphane Thouin, Stadtrat und Vorsitzender des Partnerschaftskomitees aus der Partnerstadt Vimoutiers, überbrachte seine Grußworte zum Fest und unterstrich die Wichtigkeit des Ehrenamts. Schließlich konnte Bernhard Walter als Vorsitzender der Hänselsänger das Fest mit einem dreifachen „Breitwiesn Helau" eröffnen.

Im Anschluss an die Eröffnung gehörte der Band „Watzmann" die Bühne, die den Gästen des Wiesn-Abends musikalisch einheizte. Auch die Hänselsänger präsentierten sich mit einem kleinen Auftritt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heeresmusikkorps Kassel spielt wieder ein Wohltätigkeitskonzert in Sontra

Am 14. November ist der Heeresmusikkorps Kassel wieder zu Gast im Bürgerhaus Sontra.
Heeresmusikkorps Kassel spielt wieder ein Wohltätigkeitskonzert in Sontra

Babyboom in Wölfterode: Vier Babys innerhalb eines Jahres geboren

Mit den vier neuen Erdenbürgern sinkt der Altersdurchschnitt im Sontraer Stadtteil Wölfterode von 44 auf 41 Jahre. Bereits vor vier Jahren kamen innerhalb eines Jahres …
Babyboom in Wölfterode: Vier Babys innerhalb eines Jahres geboren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.