Brot wie vor 2000 Jahren

+

Konfirmanden backen Bibelbrot zu Gunsten von Hilfsprojekten.

Ulfen. Kürzlich buken die Konfirmanden aus Ulfen, Breitau und Wölfterode Bibelbrot bei der Landbäckerei Liese in Ulfen. Bäckermeister Heiko Liese untersützte hiermit die Aktion der Landeskirche "5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt".Als Besonderheit hat Liese ein außergewöhnliches Brot vorbereitet – das Bibelbrot: "Die Zutaten die bei der Herstellung des Brotteiges verwendet werden, kamen schon vor 2.000 Jahren zur Anwendung. Das sind zum Beispiel Weizenmalz, Honig, Hirse, Kümmel und Bohnenmehl, um nur einige zu nennen", erklärte der Bäckermeister.Die Konfirmanden Nancy, Nele, Christian, Felicitan und Nico hatten sichtlich Spaß an ihrer Aufgabe für einen guten Zweck. Innerhalb kürzester Zeit waren die 60 Brotlaibe à 600 Gramm geformt und kamen in den Ruheraum zum Gehen.Auch Liese machte die Arbeit mit den Jugendlichen Freude: "Die Bäckerinnung unterstützt diese Aktion und ich selber arbeite gerne mit Jugendlichen zusammen."Die Vorsitzende der Kirchengemeinde Ulfen, Brigitte Drössler sieht auch einen Lerneffekt für die Konfirmanden bei der Aktion: "Die jungen Menschen können sehen, wie aufwändig es ist, Brot herzustellen. Und dass die Landbäckerei Liese uns erneut unterstützt, freut uns sehr."Die produzierten Brotlaibe wurden am 1. Advent gegen eine Spende nach dem Gottesdienst verteilt.

Hedwig Siebert, Vorsitzende des Fördervereins der Kirche in Ulfen freute sich zudem sehr über die Spendenbereitschaft der Gemeindemitglieder: "Wir haben insgesamt knapp 200 Euro eingenommen, die an Hilfsprojekte für Jugendliche und Kinder in Kolumbien, Bangladesch und Ghana gehen werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Christoph Rickels wurde vor zwölf Jahren selbst zum Opfer von Gewalt, seitdem ist er halbseitig spastisch gelähmt. Mit seinem Projekt „First Togetherness" will er nun …
Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Dustin Schenk stiftet zwei Bilder, dessen Auktionserlös an den guten Zweck gespendet werden sollen.
Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.