Chistkinder mit Herz und Hand

+

Die VR-Bank Bebra-Sontra spendierte die Weihnachtsgeschenke

Sontra. Eine tolle Bescherung erleben 150 Kinder aus bedürftigen Familien an diesem Weihnachtsfest. Der Förderverein "Mit Herz und Hand” der  VR-Bank Bebra-Sontra spendete für jedes Kind Geschenke im Wert von 30 Euro. Mit Hilfe der Bürgerhilfe Sontraer Land e.V. wurden Wunschzettel verteilt, die die Kinder ausfüllen durften. Die Vorsitzende der Bürgerhilfe, Barbara Persch, sammelte diese ein und leitete sie weiter. "Die Mitarbeiter der VR-Bank haben jedes einzelne Geschenk selbst besorgt und eigenhändig eingepackt”, berichtet Persch.

Zusätzlich zu den Präsenten bekommt jedes Kind noch eine Tüte voller Naschereien und Obst mit auf den Weg. "Diese Überraschung ist nur möglich dank der tollen Spende der Adam-von-Trott-Schule”, betont Persch.Daher waren Schulleiterin Susanne Herrmann-Borchert und der pädagogische Leiter Ludger Arnold vorbeigekommen, um persönlich einen Scheck über 300 Euro zu überreichen. "Wir freuen uns, dass wir mit dieser Spende vielen Kindern ein tolles Weihnachtsfest ermöglichen können”, so Susanne Herrmann-Bochert.

Eine Überraschung hatte dann noch Ludger Arnold mitgebracht. In einem Umschlag übergab er 100 Euro an Barbara Persch, die im Rahmen des russlanddeutschen Begegnungsabends gesammelt worden waren.

Die Wunschzettelaktion desFördervereins "VR - Mit Herz und Hand”  geht in diesem Jahr bereits in die sechste Runde. Neben der Bürgerhilfe in Sontra bekommen auch die Tafeln in Bebra, Rotenburg an der Fulda und Bad Hersfeld Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder. Für insgesamt 11.460 Euro wurden in diesem Jahr Geschenke verpackt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Hier kommen die Bilder vom Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra.
Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Wettpaten verlieren die Wette 2.0 auf dem Adventsmarkt in Sontra

Sie hatten gewettet, dass es Sontra nicht schafft, 25 Engel und 25 Rentiere zu versammeln. Da Bürgermeister, Hänselmeister und ASH verloren haben, können sich die …
Wettpaten verlieren die Wette 2.0 auf dem Adventsmarkt in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.