Fotostrecke: Eröffnung: BlickPunkt und Warenkorb jetzt am Niedertor in Sontra

Viele Blumen und Glückwünsche konnten Barbara Persch (re.) und Natascha Schmidt zur Eröffnung entgegen nehmen. Foto: Wehr
1 von 19
Viele Blumen und Glückwünsche konnten Barbara Persch (re.) und Natascha Schmidt zur Eröffnung entgegen nehmen. Foto: Wehr
2 von 19
3 von 19
4 von 19
Die verschiedensten Sorten an Kuchen hatten die Landfrauen gebacken, um den Gästen die Eröffnung zu versüßen. Foto: Wehr
5 von 19
Die verschiedensten Sorten an Kuchen hatten die Landfrauen gebacken, um den Gästen die Eröffnung zu versüßen. Foto: Wehr
6 von 19
7 von 19
8 von 19

Der "BlickPunkt" und der "Warenkorb" der Bürgerhilfe Sontraer Land e.V. sind nach ihrem Umzug nun am Niedertor 1 zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Studenten präsentieren erste Ergebnisse des Stadtkernentwicklungskonzepts „Sontra 2030“

Seit Oktober befassen sich Studenten der Universität Kassel mit einem Planungs- und Entwicklungskonzept für die Stadt Sontra. Nun präsentieren sie die ersten Ergebnisse.
Studenten präsentieren erste Ergebnisse des Stadtkernentwicklungskonzepts „Sontra 2030“

Sponsor für „Feuersalamander": Bambinigruppe der Feuerwehr bekommt neue T-Shirts

Gesponsert werden die neuen T-Shirts für die Bambinis der Feuerwehr Sontra von der EAM. Nun können die „Feuersalamander" einheitlich auftreten.
Sponsor für „Feuersalamander": Bambinigruppe der Feuerwehr bekommt neue T-Shirts

Neujahrskonzert der Blaskapelle Ulfener Jungs

Die Neujahrskonzerte sorgten für viel Stimmung unter den zahlreichen Besuchern. Hier sind die Bilder vom Freitagabend.
Neujahrskonzert der Blaskapelle Ulfener Jungs

Sontra: Unbekannte beschädigen Räume eines ehemaligen Einkaufsmarktes

Unter anderem wurde ein Rolltor aufgebrochen und in den Räumen eines ehemaligen Einkaufsmarktes in Sontra Deckenverkleidungen herunter gerissen.
Sontra: Unbekannte beschädigen Räume eines ehemaligen Einkaufsmarktes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.