Fund einer Artilleriegranate

Auf einem Dachboden in Weißenborn wurde eine Artilleriegranate - vermutlich aus dem Ersten Weltkrieg - gefunden.

Eschwege. In Weißenborn, Dorfstraße 9 ist am Samstag, 1. April, bei Aufräumarbeiten auf dem Dachboden eine Hülse von einer vermutlich aus dem Ersten Weltkrieg stammenden Artilleriegranate aufgefunden worden. Die Hülse ist zunächst separiert und später durch den Kampfmittelräumdienst entsorgt worden.

Rubriklistenbild: © Benjamin_Nolte_Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.