Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in Ulfen.

Ulfen - Dieser Winter verspricht, neue Temperatur-Rekorde aufzustellen. Jedoch nicht bezogen auf die Kälte, sondern auf die milden Grade. Selbst der Deutsche Wetterdienst spricht von einem „Rekordwinter".

Die milden Temperaturen, die vor allem auch nachts vorherrschen, machen sich bereits in der Natur bemerkbar. Die Kröten wandern so früh wie nie und einige Pollen fliegen bereits. Doch auch die Frühlingsblumen beginnen bereits an zu blühen. In Ulfen begrüßen die bunten Botschafter bereits seit einigen Tagen die Wanderer des nahe gelegenen Premiumwanderweges. Auch der Bärlauch ist bereits in einigen Gegenenden bereit, gesammelt zu werden.

Viele Meteorologen gehen bereits davon aus, dass der Winter endet, bevor er begann. Am 1. März beginnt dann bereits der meteorologische Frühling.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.