Gemeinsam Bäume pflanzen: Stadt Sontra nimmt am Projekt „Einheitsbuddeln" teil

+
Ein Baum ist der Anfang, am 3. Oktober sollen es ganz viele neue Baumsetzlinge sein: (v.li.) Edmund Tümmel (Hessen Forst), Bürgermeister Thomas Eckhardt und Pfarrer Axel Aschenbrenner laden ein zum #Einheitsbuddeln.

Thematisch passend zum Tag der Deutschen Einheit nimmt die Stadt Sontra gemeinsam mit der Evangelischen Kirche und Hessen Forst am 3. Oktober am Projekt „#Einheitsbuddeln“ teil.

Sontra - Die große Baumpflanzaktion findet bundesweit statt. „Man kann sich privat anmelden und einen Baum pflanzen oder bei öffentlichen Aktionen mitmachen“, informiert Bürgermeister Thomas Eckhardt. Sontra ist eine der wenigen Kommunen, die eine öffentliche Aktion in dem Umfang angemeldet hat. „Seit Jahresbeginn bieten wir das Projekt „Verwurzelt in Sontra“, bei dem jedes neugeborene Kind einen Gutschein für einen neu gepflanzten Baum erhält. Am Tag der Deutschen Einheit werden 60 Neugeborene ihren Baum bekommen“, sagt Eckhardt. Hinzu kommen alle anderen Bürger, denn jeder kann bei der Aktion mitmachen. Für 2,50 Euro erhält jeder, der am 3. Oktober zur Aktion kommt, einen neuen Setzling.

„Wir haben uns zwei Flächen unterhalb des Segelflugplatzes ausgesucht. Diese Fläche muss ohnehin aufgeholzt werden“, erklärt Edmund Tümmel, der die Aktion als Revierleiter der Försterei Sontra professionell begleitet. So kann jeder Teilnehmer seinen Baum nach Wahl einsetzen, Ahorn, Douglasie, Esche, Buche oder Lärche. „Natürlich bieten wir von Hessen Forst Tipps und Hilfe für die richtige Auswahl für den Standort, aber Wunsch ist Wunsch“, so Tümmel. Wichtig sei das Erleben der Pflanzaktion für die Familie und die dadurch entstehende Identifikation mit der Aktion.

Los geht es um 11 Uhr mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel unter der Leitung von Pfarrer Axel Aschenbrenner. Thematisch wird es um die Einheit Deutschlands und um den Klimaschutz gehen. Anschließend werden die Teilnehmer begrüßt und die Aktion startet. Zum Abschluss gibt es einen kleinen Imbiss. „Wir freuen uns über viele Teilnehmer, aber gerne auch Nachahmer“, so Eckhardt.

Alle Informationen sowie eine Karte mit allen öffentlichen und auch nicht-öffentlichen Aktionen findet man auch unter www.einheitsbuddeln.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Hier kommen die Bilder vom Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra.
Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.