Gemeinsames Königsschießen der Sontraer Schützen ab dem 23. Juni

+

Ab dem 23. Juni findet wieder das gemeinsame Königsschießen der Sontraer Schützengilde und des Sportschützenvereins statt.

Sontra. Vor fünf Jahren starteten die beiden Schützenvereine aus Sontra mit dem Königsschießen in eine neue, gemeinsame Zukunft. Jetzt ist es wieder soweit - vom 23. bis zum 26. Juni laden die Schützengilde und der Sportschützenverein alle Bürger sowie Gäste aus Nah und Fern auf das Gelände des Schützenhauses der Gilde im Gilgerad ein. Dabei sollen nicht nur die Königshäuser, sondern auch die Stadtschützenmeister ermittelt werden.Natürlich soll neben dem sportlichen Vergnügen auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. "Wir haben für unsere Mitglieder und Gäste ein breitgefächertes Programm und attraktive Preise zusammengestellt", laden die beiden Vorsitzenden, Jörg Krause von der Schützengilde sowie Hans Uwe Raddatz vom Sportschützenverein, herzlich zu ihrer Veranstaltung ein, "wir wollen mit allen gemeinsam losgelöst von allen Alltagsproblemen ein paar schöne Stunden verbringen".

Am Donnerstag, 23. Juni nimmt das Fest seinen Anfang. Ab 18 Uhr werden am Schützenhaus der Gilde bei musikalischer Untermalung die Girlanden gewickelt.Am Samstag wird das Fest mit dem Königsschießen fortgesetzt. Aus technischen Gründen bleiben die Sportschützen zum Schießen auf ihrem Vereinsgelände am Ziegenberg. Sie beginnen um 13 Uhr mit dem Wettkampf. Die Sportschützen schießen die Königswürde mit Rittern über Krone, Zepter und Reichsapfel an einem Vogel mit einem Kleinkalibergewehr aus. Zeitgleich startet auch die Schützengilde mit ihrem Wettbewerb. Geschossen wird mit dem sportlichen Kleinkalibergewehr auf die 50-Meter-Bahn. Die Endrundenteilnehmer geben nur einen Schuss auf die Königsscheibe ab.

Zur Königsproklamation finden sich beide Vereine mit ihrem neuen Königshaus wieder im Gilgerad ein. Um 19 Uhr werden die neuen Könige mit ihrem Anhang proklamiert. Ab 20 Uhr eröffnen die Schützen die Tanzveranstaltung für die Gäste. Für die stimmungsvolle Musik sorgt der "Tannenberger".Der letzte Tag des gemeinsamen Festes beginnt mit einem Frühschoppen um 10.30 Uhr im Gilgerad. Anschließend ab 12.30 Uhr wird zum gemeinsamen Mittagessen geladen, das in den geselligen Nachmittag übergeht. Bis in die Abendstunden werden die Gäste mit hochkarätiger Blasmusik durch Jürgen Linß und seine Musikanten verwöhnt.  Zwischen 13 und 16 Uhr werden im Gilgerad Stadtschützen- und Stadtjugendschützenmeister/in sowie der Gästepokal der Sportschützen  ausgeschossen. Als Neuerung in diesem Jahr erhalten die besten Schützen dank Unterstützung der Stadt Sontra neben der eigentlichen Kette jeweils eine Jahreskarte für das Freizeit- und Erlebnisbad Sontra, die im Rahmen der Siegerehrung um 17 Uhr persönlich durch Bürgermeister Thomas Eckhardt überreicht wird.Jörg Krause und Hans Uwe Raddatz sowie die Vorstände und Vereinsmitglieder freuen sich darauf, möglichst viele Gäste im Gilgerad begrüßen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit
Kassel

Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Von Kassel aus eroberte „Robozee“ mit seinem Style die Tanz-Welt. Nun ist Christian Zacharas im neuen Tanz-Film von Katja von Garnier (Bandits, Ostwind-Reihe) zu sehen. …
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.