Gesundheitsversorgungszentrum in Sontra wurde eröffnet

+
Sind stolz auf die gelungene Eröffnung des Gesundheitshauses in Sontra: (v.li.) Jan Pastor (ASD Concepts), Thomas Jakobi (Pflegedienst), Thomas Eckhardt (Sontra), Lars Böckmann (Herleshausen), Achim Großkurth (Cornberg), Matthias Siegk (siegk medien), Ralf Hilmes (Nentershausen), Elke Kessler (ASD Concepts) und Philip Siemon (Wohlfühlpraxis).

Gestern fanden die interkommunalen Gesundheitstage ihren Abschluss mit der Eröffnung des Gesundheitsversorgungszentrums in Sontra.

Sontra - Nach zwei Jahren der Planung und der Sanierung ist das Projekt des Gesundheitshauses in Sontra auf der Zielgeraden. Am Sonntag konnte das interkommunale Gesundheitsversorgungszentrum (iGVZ) offiziell eröffnet werden. „Das Gesundheitszentrum ist ein Herzensprojekt, das nur durch die Nutzung und Entstehung eines Netzwerkes und mit der Offenheit, daran mitzuarbeiten, umgesetzt werden konnte“, sagte Thomas Eckhardt, Bürgermeister der Stadt Sontra und Vorsitzender des interkommunalen Gesundheitsversorgungsverbund (iGVB) Fachwerk Gesundheit e.V.

Dieser Verein hatte sich nach dem in 2017 ins Leben gerufenen interprofessionellem Gesundheitsforum „Fachwerk Gesundheit“ gegründet. Die Kommunen Sontra, Herleshausen, Nentershausen und Cornberg erkannten früh, dass dies nur in der kooperativen Zusammenarbeit zwischen den Leistungserbringern im Gesundheitswesen und den kommunalen Strukturen möglich ist und vereinbarten eine kreisübergreifende interkommunale Zusammenarbeit. Im Rahmen eines Förderprojektes des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration wurde gemeinsam mit den Kreisstrukturen und der KV Hessen ein Gesundheitsversorgungskonzept mit modernen sektorenübergreifenden und teamorientierten Strukturen entwickelt.

Bildergalerie: Eröffnung des Gesundheitsversorgungszentrums in Sontra

 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Reichl
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh
 © Matthias Siegk/nh

„Das iGVZ signalisiert Gemeinschaft, über die Grenzen einer Kommune und sogar eines Landkreises hinweg. Hier in Sontra besteht das Zentrum, geplant sind Außenstellen in allen anderen beteiligten Kommunen“, so Eckhardt, der auch im Namen seiner Amtskollegen Lars Böckmann (Herleshausen), Ralf Hilmes (Nentershausen) und Achim Großkurth (Cornberg) sprach. Die Eröffnung am Sonntag war zeitgleich der Abschluss der interkommunalen Gesundheitstage. Die ganze Woche lang gab es in allen Kommunen kostenlose Angebote zu den Themen Gesundheit, Pflege und Fitness. „Es war eine tolle Veranstaltungsreihe, die noch weitere Schnittstellen erleben wird. Unser Gesundheitszentrum ist der Grundstein für die Zukunft der ärztlichen Versorgung. Wir leben nicht in einer Kommune, sondern in einer Region“, so Eckhardt.

Im ehemaligen Möbelhaus, das zwölf Jahre lang leer stand, steht das Erdgeschoss für ein Café und den Pflegedienst Jakobi zur Verfügung. Das erste Obergeschoss steht bereit für Ärzte. „Es ist unsere weitere Aufgabe, Ärzte und Fachärzte zu finden und freuen uns, das Gebäude mit Leben zu füllen“, sagte Elke Kessler von ASD Concepts, die das Projekt als professionelle Beratungsagentur begleitet hat. Im Obergeschoss ist bereits seit Anfang des Monats die Wohlfühlpraxis Siemon eingezogen. Hier finden Patienten alles zum Thema Physiotherapie, Wellness und Entspannung. Außerdem gibt es hier einen Gemeinschaftsraum, der für Weiterbildungsmaßnahmen und Veranstaltungen genutzt werden kann

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Turngau Werra lädt zur Herbstwanderung ein: TSV Herleshausen übernimmt die Organisation

1000 Jahre Herleshausen und 150 Jahre TSV 1869 Herleshausen sind Anlass für viele Jubiläumsveranstaltungen im Werradorf im Jahr 2019. Als nächste Aktion steht nun die …
Turngau Werra lädt zur Herbstwanderung ein: TSV Herleshausen übernimmt die Organisation

„Sauber und effektiv": Testlauf für Bus mit Erdgas-Antrieb

Vier Wochen lang wird das Fahrzeug im Testeinsatz auf den Linien 200 und 290 über den Meißner und nach Hessisch Lichtenau eingesetzt. Der Antrieb durch Erdgas soll …
„Sauber und effektiv": Testlauf für Bus mit Erdgas-Antrieb

Taxifahrer wurde in Sontra bedroht und ausgeraubt

Am vergangenen Samstag ereignete sich in den frühen Morgenstunden ein Überfall auf einen Taxifahrer in der Göttinger Straße in Sontra.
Taxifahrer wurde in Sontra bedroht und ausgeraubt

Weitere Stolpersteine in Herleshausen verlegt

Im Gedenken an ehemalige Mitbürger von Herleshausen wurden in der vergangenen Woche sechs Stolpersteine verlegt.
Weitere Stolpersteine in Herleshausen verlegt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.