Herleshausen: Fahrradfahrer wird schwer verletzt aufgefunden - Zeugen gesucht

Der 21-Jährige wurde kniend neben seinem Fahrrad aufgefunden und mit dem Verdacht auf Schädel - oder Hirnverletzung ins Klinikum gebracht. An einen Unfall oder Sturz kann er sich nicht erinnern.

Herleshausen - Um 18:45 Uhr befuhr gestern Abend ein 21-jähriger aus Eisenach mit seinem Mountain-Bike die Gartenstraße in Richtung Waldstraße in Herleshausen. Kurz darauf wurde der Radfahrer in Höhe Haus-Nr. 5 in der Waldstraße auf einer Parkfläche neben der Fahrbahn kniend neben seinem Fahrrad aufgefunden.

Da sich der Gesundheitszustand zusehends verschlechterte, wurde der Rettungsdienst und Notarzt alarmiert. Letztlich wurde der 21-jährige mit Verdacht auf einer Schädel-/ Hirnverletzung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Fulda geflogen. Der 21-jährige gab noch gegenüber Zeugen an, dass er sich an einen Unfall oder Sturz nicht erinnern kann, so dass die Polizei in Sontra Zeugen um Mitteilung unter der 05653/97660 bittet.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Babyboom in Wölfterode: Vier Babys innerhalb eines Jahres geboren

Mit den vier neuen Erdenbürgern sinkt der Altersdurchschnitt im Sontraer Stadtteil Wölfterode von 44 auf 41 Jahre. Bereits vor vier Jahren kamen innerhalb eines Jahres …
Babyboom in Wölfterode: Vier Babys innerhalb eines Jahres geboren

Ehemalige Husarenkaserne in Sontra: Drei Mannschaftsgebäude werden noch in diesem Jahr abgerissen

Drei der sieben Mannschaftsgebäude sollen noch in diesem Jahr abgerissen werden. Die entstehenden Freiflächen der ehemaligen Husarenkaserne in Sontra sollen zur weiteren …
Ehemalige Husarenkaserne in Sontra: Drei Mannschaftsgebäude werden noch in diesem Jahr abgerissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.