Herleshausen: Täter lockert Schrauben eines geparkten Fahrzeugs

Der Geschädigte bemerkte beim Losfahren eine starke Vibration des Fahrzeughecks und stellte fest, dass alle Schrauben des Hinterrades gelockert wurden.

Herleshausen - Alle fünf Schrauben des linken Hinterrades eines silbernen Mercedes ML 350 CDI wurden am vergangenen Montag im Zeitraum von 7.15 Uhr bis 16.25 Uhr gelockert, bzw. herausgedreht. Das Fahrzeug stand in dem oben angegebenen Tatzeitraum in einer Parkbucht des Bahnhofes in Herleshausen.

Der Geschädigte bemerkte nach dem Losfahren starke Vibrationen im Bereich des Fahrzeughecks. Er hielt den Pkw an und stellte beim Nachschauen fest, dass drei der fünf Schrauben bereits fast völlig draußen waren und die letzten beiden Schrauben schon sehr locker. Ob dadurch ein Schaden am Pkw entstanden ist, muss durch einen Werkstattbesuch geklärt werden. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Jetzt erst recht": Hänselsänger Sontra feierten Karneval

Am Samstag feierten die Hänselsänger ihre Karneval-Veranstaltung. Hier kommen die Bilder.
„Jetzt erst recht": Hänselsänger Sontra feierten Karneval

Böckmann zieht Bilanz: Bürgermeister von Herleshausen ist seit 100 Tagen im Amt

Der Sontraer Stadtkurier im Gespräch mit dem Bürgermeister von Herleshausen, Lars Böckmann, der nun seit 100 Tagen im Amt ist.
Böckmann zieht Bilanz: Bürgermeister von Herleshausen ist seit 100 Tagen im Amt

„Ich habe den Täter angeschrien": Frau aus Sontra wird für ihre Zivilcourage ausgezeichnet

Diana Sandleben aus Sontra schritt ein, als ein 27-Jähriger einen Fahrradfahrer halb tot prügelte. Dafür wurde sie nun mit der Kasseler Polizeimedaille ausgezeichnet.
„Ich habe den Täter angeschrien": Frau aus Sontra wird für ihre Zivilcourage ausgezeichnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.