Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

+
Gemüse und Obst ist wichtig: (vorne v.li.) Bürgermeister Thomas Eckhardt, Heike Schmidt, Fluriy, Lotta, Hanna, Elias, Zoey, (mitte v.li.) Claudia Küster, Luisa Schmidt, Susanne Volz, Jasmin Sieland und (hinten) Mattias Siegk.

Gestern fand mit den Kindern der Kita in Ulfen gemeinsam mit der BKK die Aktion „5 am Tag" statt. Hier lernten die Kinde alles Wichtige rund um Obst und Gemüse.

Ulfen. Um zu wissen, dass Gemüse und Obst auf dem täglichen Ernährungsplan stehen sollte, dafür ist man nie zu jung. Dass diese vitaminreiche und gesunde Lebensmittel am besten fünfmal am Tag gegessen werden sollten, wurde den Kindergartenkindern der Kita Wiesenwichtel in Ulfen näher gebracht. Im Rahmen der Interkommunalen Gesundheitstage (wir berichteten) lud die BKK Werra-Meißner zur Aktion „5 am Tag“ ein. „Die Kinder haben von Zuhause Obst und Gemüse mitgebracht. Wir haben das Angebot dann ergänzt mit etwas außergewöhnlicheren Sorten wie die Drachenfrucht oder die Avocado“, sagt Luisa Schmidt, Ernährungsberaterin der BKK. Die Diätassistentin und Ökotrophologin hat gemeinsam mit Jasmin Sieland und Claudia Küster von der BKK einen ganzen Gemüse- und Obsttag für die insgesamt 17 Kinder vorbereitet. „Uns ist es auch wichtig, die Eltern dazu zu holen und zu reflektieren, wie das Gelernte in den Alltag und Essensplan integriert werden kann“, so Schmidt. Daher wurde den Kindern das Wissen nicht nur theoretisch vermittelt, es geht auch um praktisches Kochen. Für die Gruppe sowie die Eltern und Kinder wurde ein pikanter Dip und ein süßer Joghurt zum Essen vorbereitet. Dazu gab es kreativ Hergerichtetes, wie die Apfelraupe oder den Gemüsezug.

„Bei uns bekommen die Kinder jeden Morgen Obst und Gemüse von Zuhause mit. Das bereiten wir dann mit den Kindern gemeinsam für das Frühstück zu“, sagt Erzieherin Heike Schmidt. In der Ulfener Kita ist gesunde Ernährung und Bewegung fest im Konzept verankert - und ab sofort auch das Essen mit „5 am Tag“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fachwerk Gesundheit belegt Dritten Platz beim Projekt „Aktion Generation - lokale Familien stärken"

Der Interkommunaler Gesundheitsversorgungsverbund Fachwerk Gesundheit hat den dritten Platz des Wettbewerbs „Aktion Generation - lokale Familien stärken“ belegt. Die …
Fachwerk Gesundheit belegt Dritten Platz beim Projekt „Aktion Generation - lokale Familien stärken"

Unbekannte lösten Radmuttern von PKW in Wichmannshausen

An dem PKW wurden vier Radmuttern gelöst, die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.
Unbekannte lösten Radmuttern von PKW in Wichmannshausen

Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Die Geschichte des Gestüts Altefeld begann im Jahr 1919.
Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Wenn die Fördermittel genehmigt werden und damit das Geld für die Umsetzung zusammen ist, könnte der WERRAGrenzPark in Herleshausen im Mai 2021 eröffnen.
Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.