Mobile Fußballschule: Weltmeister Guido Buchwald kommt nach Sontra

+
Fußballweltmeister Guido Buchwald kommt mit der SV Fußballschule nach Sontra. Als Spieler wurde er mit VfB Stuttgart zweimal Deutscher Meister, mit der Nationalmannschaft wurde er 1990 Fußballweltmeister. Als Trainer gewann er zweimal den japanischen Kaiserpokal und die Meisterschaft in der J-League.

Die SV Fußballschule mit Weltmeister Guido Buchwald gastiert am Donnerstag, 20. Juni, und Freitag, 21. Juni, bei der SG Sontra für ein zweitägiges Intensiv-Trainingscamp.

Sontra - Unter dem Motto „Trainieren wie die Profis, Training mit dem Weltmeister“ können fußballinteressierte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 15 Jahren aus Sontra und Umgebung für zwei Tage jeweils von 9.30 bis 15.30 Uhr am SV Fußballcamp teilnehmen.

Neben altersgerechten Training in kleinen Gruppen mit qualifizierten Trainern tauchen die Teilnehmer für zwei Tage in die Welt des Profi-Fußballtrainings ein. Neben dem Training und Rahmenprogramm werden die Teilnehmer während des Camps mit Getränken, Obst & Gemüse sowie einem warmen Mittagessen versorgt. Zum Beginn bekommt jeder Teilnehmer seine JAKO Trainingsausrüstung besteht aus Trikot, Hose, Stutzen sowie einem Zip-Top im Wert von über 70 Euro.

In Sontra dürfen sich die Teilnehmer neben dem SV Trainerteam um Weltmeister Guido Buchwald auf weitere tolle Trainingseinheiten mit Top-Trainern wie Uwe Zenkner, Sandro Mohr oder Uli Zinke freuen. Der Teilnehmerbetrag beträgt für beide Tage 69 Euro. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen sind erhältlich unter https://mybestshirt.de/svcamp

Die Vereinschronik zum Jubiläum

Auf ihre 100-jährige Vereinsgeschichte zurückgeblickt, hat die SG Sontra am vergangenen Donnerstag. Im Kirschtraum stellten Marvin Heinz, Werner Gerlach, Georg Blaschzok und Heinz Strebe die für das Jubiläum erarbeitete Vereinschronik vor. „Passgenau vor dem Jubiläum haben wir die letzten Hürden gemeistert”, sagte Marvin Heinz, der den Abend in einem Interview, stilecht mit elf Fragen, mit den drei Torwart-Legenden der SG Sontra moderierte.

(V.li.) Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Mutter, Tim Jeanrond (Vorsitzender SG Sontra), Werner Gerlach, Heinz Strebe, Marvin Heinz, Georg Blaschzok, Wilfried Schlund (2. Vorsitzender SG Sontra), Kreisfußballwart Horst Schott, Landrat Stefan G. Reuß, Bürgermeister Thomas Eckhardt.

Gemeinsam blickten sie auf das Jahrhundertspiel 1971 zurück, als der 1. FC Köln zu Gast in Sontra war (das Spiel verlor die SG mit 0:10 verlor), den größten Skandal, als die SG-Elf nach einer guten ersten Halbzeit gegen die SG Hessen Hersfeld führte und das Spiel nach der Pause mit 1:7 verlor (man geht davon aus, dass die Hersfelder Schlafmittel in den Pausentee mischten) und auch welcher Trainer seiner Spieler „dopte”. Besagter Trainer, Dieter Nöding, gab schließlich sein spezielles Rezept, dass die Spieler nach dem Training bekamen preis: Ein Gemisch aus Pfirsichfrüchten, Wodka, Weißwein und Sekt.

Doch auch der Bau des Clubhauses und die Höhen und Tiefen des Vereins waren Thema am Donnerstagabend. „Den Verein habe ich immer mit einem Auf und Ab wahrgenommen. Zwischendurch war die SG immer mal erfolgreich, aber auf Dauer hat es nie geklappt. Ich hätte mir in der Vergangenheit gewünscht, dass die Spieler sportlich noch mehr erreicht hätten”, sagte Landrat und Präsident des Hessischen Fußballverbandes, Stefan Reuß. Für die Zukunft legte er der SG ans Herz, in die Jugendarbeit zu investieren. „Es gibt eine bestimmte Entwicklung, die man nicht verschlafen darf. 60 Prozent der Spieler im Juniorenbereich kommen im Seniorenbereich nicht an”, so Reuß. So müssten mehr Angebote und Anreize geschaffen werden, auch für die ganze Familie. Glückwünsche zum Jubiläum kamen auch von Bürgermeister Thomas Eckhardt, Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Mutter und Kreisfußballwart Horst Schott.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

LKA durchsuchte Sontraer Firma auf dem Brodberg

Gestern wurde die Firma Jocoon in Sontra von Beamten des Landeskriminalamtes Thüringen durchsucht.
LKA durchsuchte Sontraer Firma auf dem Brodberg

Zwei Wanderarbeiter sollen Diebstahl in Breitzbach begangen haben

Nachdem die beiden Wanderarbeiter mit ihrer Arbeit fertig waren, fehlten einem 79-Jährigen in Breitzbach 150 Euro Bargeld und zwei EC-Karten.
Zwei Wanderarbeiter sollen Diebstahl in Breitzbach begangen haben

Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Für den Kupferstädter Bauernmarkt in Sontra sind die Organisatoren auf der Suche nach historischen Schleppern.
Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.