Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

+
Zum Kupferstädter Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag sind wieder Schlepper gefragt, Interessierte können sich melden.

Für den Kupferstädter Bauernmarkt in Sontra sind die Organisatoren auf der Suche nach historischen Schleppern.

Sontra. Am 8. September findet wieder der Kupferstädter Bauernmarkt in Sontra statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind im September wieder die Oldtimer Schlepper gefragt, wozu alle Liebhaber von historischen Schleppern herzlich eingeladen sind.

Die Aktionsgemeinschaft des Sontraer Handels sowie Georg Krawczyk, die die organisatorischen Fäden zusammenhalten, würden sich über eine Zusage bis spätestens 25. August sehr freuen. Das Eintreffen der Maschinen ist ab 9 Uhr auf dem Marktplatz in Sontra vorgesehen. Die Eröffnung des Kupferstädter Bauernmarktes erfolgt traditionell um 11 Uhr. Es gibt, wie in den vergangenen Jahren, eine kleine Beigabe seitens der Aktionsgemeinschaft.

Zur weiteren Planung bitten die Organisatoren um die Angabe, mit wie vielen Maschinen die Schlepperfreunde kommen. Kontakt: Tel. 05653 91235, Tel. 0160-6924269, E-Mail: reifen-krawczyk@t-online.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Kommunen - eine Gesundheitsregion: Interkommunale Gesundheitstage finden zum ersten Mal statt

Die vier Kommunen Sontra, Herleshausen, Nentershausen und Cornberg richten, zusammengefasst unter dem Verein Interkommunaler Gesundheitsversorgungsverbund (iGVB) …
Vier Kommunen - eine Gesundheitsregion: Interkommunale Gesundheitstage finden zum ersten Mal statt

Erinnerung an Adam von Trott nun im Auswärtigen Amt in Berlin

Ein Gedenkstück an Adam von Trott aus Imshausen, der Widerständler gegen den Nationalsozialismus, steht nun im Auswärtigen Amt in Berlin.
Erinnerung an Adam von Trott nun im Auswärtigen Amt in Berlin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.