Ortsdurchfahrt Stadthosbach ab Dienstag gesperrt

+

Ab kommenden Dinestag kann man nicht mehr durch Stadthosbach fahren

Stadthosbach.Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, mitgeteilt, erfolgen derzeit umfangreiche Arbeiten zum Ausbau der Landesstraße (L) 3459 im Sontraer Stadtteil Stadthosbach.

Ab kommenden Dienstag, den 20. Oktober wird nunmehr eine Änderung der Verkehrsführung erforderlich. Voraussichtlich bis zum 31. Oktober wird  zusätzlich der Kreuzungsbereich L 3459 "Am Lehn" / K 28 "Sontraer Straße" voll gesperrt. Der Ortsteil Stadthosbach kann zwar angefahren werden, eine Durchfahrt ist jedoch weder über die L 3459 noch über die K 28 möglich. Da die Arbeiten während der verkehrsärmere Zeit innerhalb der hessischen Herbstferien ausgeführt werden, können Einschränkungen im Schulbusverkehr somit vermieden werden.

Im Anschluss erfolgen die weiteren Arbeiten an den Nebenanlagen und im Gehwegbereich ab Anfang November 2015 unter halbseitiger Fahrbahnsperrung. Der Verkehr wird dabei mit Regelung über verkehrsabhängig gesteuerte Ampeln wechselseitig am Baustellenbereich vorbeigeführt. Vorbehaltlich geeigneter Wetterbedingungen werden die Arbeiten im  1. Bauabschnitt bis Mitte Dezember 2015 abgeschlossen.  Über die Wintermonate ist eine Befahrbarkeit der Ortsdurchfahrt von Stadthosbach somit gewährleistet.

Die Ausführung der Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt zwischen dem Abzweig K 28 in Richtung Kirchhosbach ist nach einer witterungsbedingten Unterbrechung im kommenden Frühjahr vorgesehen. Für diese Arbeiten ist eine Bauzeit von voraussichtlich 8 Wochen geplant.

Der Ausbau der L 3459 in Stadthosbach wurde erforderlich, da bereits verschiedene Fahrbahnschäden festgestellt wurden. Zudem entsprach die Fahrbahnbreite und der Fahrbahnaufbau der Landesstraße nicht mehr den Erfordernissen der dort vorhandenen Verkehrsbelastung und die Hosbachbrücke musste aufgrund der festgestellten Brückenschäden und der damit verbundenen Mindertragfähigkeit durch einen Neubau ersetzt werden.

Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt werden im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme des Landes Hessen und der Stadt Sontra durchgeführt. Im Zusammenhang mit den Straßen- und Brückenbauarbeiten werden durch die Stadt Sontra Arbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung sowie Kanalsanierungen und ergänzender Kanalneubau durchgeführt. Ferner werden im gesamten Baubereich Leerrohre verlegt. Damit wird die Grundlage für eine spätere Verlegung einer neuen Datenverbindung geschaffen.

Das Land Hessen und die Stadt Sontra investieren gemeinschaftlich 1,13 Mio Euro in diese umfangreiche Ausbaumaßnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.