Die Schönste kommt aus Wichmannshausen

+

Wichmannshausen. Neuer Bundesjugendchampion des VDH (Verband Deutsches Hundewesen) kommt aus dem Dollen Dorf 2014.

Werra-Meißner. Frauchen Sina Seidler strahlt bis über beide Ohren. Ihre Andra, eineinhalb Jahre alt, eine junge American Cocker Spaniel Dame hat sich gegenüber ihren Mitbewerbern durchsetzen können. Drei Anwartschaften auf nationalen und internationalen Ausstellungen des VDH hat sie bravourös gemeistert und im Juli in Erfurt erwarb sie letztendlich den Titel des Jugendchampion ihrer Rasse.

Lokalo24: Wie sind sie denn auf den Hund gekommen?Seidler: Ich durfte als Kind keinen Hund haben, daher habe ich sämtliche Hunde in meinem Heimatort Gassi geführt. Sobald ich ausgezogen war, hatte ich mir zuerst einen Hund gekauft.

Lokaloe24: Warum haben sie sich für den American Cocker Spaniel entschieden?Seidler: Der American Cocker Spaniel, kurz "Ami" genannt, ist der kleinste Vertreter der Jagdspaniel. Bekannt ist er aus dem Film "Susi & Strolch" - Susi war ein Ami. Die Schönheit der Tiere hat mich schon immer verzaubert. Der Ami ist lustig und gewickt aber dennoch ruhig und ausgeglichen. Er ist ein Clown, der es liebt im Mittelpunkt zu stehen und gleichzeitig ist er sehr verschmust und gelehrig. Die Rasse ist absolut familien- und kindertauglich. Temperament bringt der Hund auch mit aufgrund seiner Jagdhundgene.

Lokalo24: Und wo kann man solch einen Ami bekommen?Seidler: Unsere Andra haben wir von einem Züchter aus Mühlhausen/Weinbergen. Der Zwinger der Familie Rausch nennt sich "AmiCocker vom Dreikönigsfleck"

Lokalo24: Wie kamen sie dazu mit ihrer Andra auf Ausstellungen zu gehen?Seidler: Ich war schon früher ohne Hund immer wieder mal auf Hundeausstellungen aufgrund meiner Tätigkeit als Hundefriseurin. Auf Ausstellungen hatte ich immer die Möglichkeit mich mit anderen Kollegen auszutauschen, Hunde sämtlicher Rassen zu sehen und die unterschiedlichsten Schurvarianten zu erleben. Als ich dann Andra bekommen habe, bin ich das erste Mal aus reiner Neugier hingegangen, da ich wissen wollte, wie Andra bewertet wird. Potential steckt in ihr, da ihr Vater Europasieger ist. Und Andra haben die Ausstellungen von Anfang an riesen Spaß gemacht. Also sind wir dabei geblieben, da Andra auch von Anfang an immer gute Bewertungen heimgebracht hat.

Lokalo24: Viele Menschen habe Vorbehalte gegenüber Hundeausstellungen, stempeln es als Tierquälerei ab. Wie stehen sie dazu?Seidler: Andra hat die Atmosphäre auf der Ausstellung von Anfang an geliebt. Ich zwinge sie zu nichts. Und daheim ist Andra einfach nur Hund, wie so viele andere Hunde. Sie liebt Agility und trainiert mit viel Freude regelmäßig mit meinem Mann in Germerode, oder in Weidenhausen bei den Agility Freunden Werra-Meißner e.V. Wenn ich ausreite ist sie stets mit dabei und auch bei mir auf der Arbeit hat sie ihren festen Platz und begutachtet sorgfältig, dass ich meine Kunden im Salon ordentlich frisiere.

Lokalo24: Und wie wird es bei Ihnen jetzt weitergehen?Seidler: Vor zwei Wochen haben wir Nachwuchs bekommen, nämlich einen weiteren Ami – unsere Black Pearl, nicht zu verwechseln mit dem Schiff aus "Fluch der Karibik". Pearl stammt aus dem gleichen Zwinger wie Andra und meine beiden Damen haben auch denselben Vater, sind somit Halbgeschwister. Pearl läuft im Dezember in Kassel auf der nationalen und internationalen Rassehundeausstellung das erste Mal in der Babyklasse mit.Ich selber werde am 24. und 25. Oktober in Eisenach an der Schermeisterschaft des Bundesverband der Groomer teilnehmen. Dort bin ich seit geraumer Zeit auch Vorstandsmitglied und kümmere mich um das Internetmarketing. Und Andra, vielleicht schaffen wir ja demnächst den Titel des Deutschen Champions...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Hier kommen die Bilder vom Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra.
Bildergalerie: Das war der Kupferstädter Adventsmarkt in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.