Silver Lions spielen am 8. Oktober Konzert mit Joe Wulf

+

Gemeinsam mit dem Jazz-Musiker Joe Wulf werden die Silver Lions am 8. Oktober ein Konzert im Bürgerhaus in Sontra spielen.

Sontra. Zur Vorbereitung auf das gemeinsame Konzert am 8. Oktober besuchte Joe Wulf, der Leiter der Jazzband "Joe Wulf and the Gentlemen of Swing",  die Silver Lions im Sontraer Bürgerhaus.

Während eines Workshops  wurden vor allem die Musikstücke, die bei dem Konzert von der Jazzband und der Marchingband gemeinsam gespielt werden, noch einmal intensiv geprobt. Die Silver Lions hatten diese Lieder, die von Joe Wulf arrangiert wurden, in einigen Übungsstunden und zwei Übungswochenenden, einstudiert.Der Workshop diente nun dazu das Ganze aufeinander abzustimmen, damit am 8. Oktober alles zusammen passt.

In einer freundschaftlichen Atmosphäre wurde alles noch einmal durchgegangen, wobei der Musikprofi den Amateuren derSilver Lions wertvolle Tipps und Ratschläge gab. Sehr beeindruckt waren die Lions von der freundlichen und  lockeren Art des Bandleaders, der bei  Konzerten im In- und Ausland unter anderem mit den Jazzmusikern Chris Barber, Acker Bilk, Kenny Ball und Pete York, Bob Barnard und Tom Baker, Bill Ramsey und Paul Kuhn  sowie mit den amerikanischen Musikern Bud Freeman, Art Hodes, Dan Barrett, Benny Waters, George Masso, Tom Saunders, und vielen Mehr konzertiert hat. Joe Wulf zeigte sich als  ein Künstler zum anfassen, mit dem es Spaß macht gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

Im Anschluss an den Workshop wurden dann noch viele wichtige Einzelheiten, hinsichtlich des Konzertes, besprochen. Nach diesem gelungenen Abend, fiebern nun beide dem großen Konzert am 8. Oktober im Sontra Bürgerhaus entgegen.Karten im Vorverkauf sind noch zu haben bei Computer Service Opfer, Der Firma Liese (TanGe), Ulfen, dem Bankverein mit allen Filialen und im Internet. Für Kurzentschlossene gibt es selbstverständlich auch noch Karten an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.