Sontra - Frau zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

+

Die Frau befand sich zwischen zwei geparkten Autos, als sich das eine in Bewegung setzte und sie einklemmte.

Sontra. Am Samstagabend wurde um 22.10 Uhr eine 26-jährige Frau aus Sontra zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt.

Ein Bekannter der Frau hatte seinen BMW in der Werrastraße in Sontra geparkt. Die Straße ist dort leicht abschüssig. Der Fahrzeugführer hatte das Fahrzeug nur durch Einlegen des ersten Ganges gegen Wegrollen gesichert. Die Handbremse nutzte er nicht.

Kurz nach 22 Uhr ging die 26-Jährige zum Auto, um aus dem Kofferraum des Fahrzeugs Getränke zu holen. Beim Schließen des Kofferraums setzte sich der BMW in Bewegung. Die Frau lief um das Fahrzeug herum und versuchte es aufzuhalten. Sie schaffte es jedoch nicht, das Fahrzeug zum Stehen zu bringen. Der BMW rollte auf die andere Fahrbahnseite und stieß dort gegen einen geparkten Renault Clio.

An den beiden Fahrzeugen entstand jedoch kein Sachschaden, weil sich die 26-Jährige zwischen den Fahrzeugen befand und durch diese eingeklemmt wurde. Sie erlitt Abschürfungen und Quetschungen und wurde infolgedessen durch einen Rettungswagen in das Klinikum nach Eschwege gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Sontra unterstützt Essensausgabe der Bürgerhilfe

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Getreu diesem Leitsatz unterstützt die Stadt Sontra jetzt die Arbeit der Bürgerhilfe mit einem Betrag …
Stadt Sontra unterstützt Essensausgabe der Bürgerhilfe

Sontra: „Gottesdienst to go“ macht Kirche zu Hause erlebbar

Der „Gottesdienst to go" bringt in Sontra den Gottesdienst zu den Menschen nach Hause. Vor der Kirche werden sonntags Umschläge deponiert, in denen die Predigt und die …
Sontra: „Gottesdienst to go“ macht Kirche zu Hause erlebbar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.