Sontra Helau! Die Hänselstadt feiert Karneval

Karneval Sontra
1 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
2 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
3 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
4 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
5 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
6 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
7 von 63
Karneval Sontra
Karneval Sontra
8 von 63
Karneval Sontra

Die Hänselsänger begeisterten mit ihrem Programm das Publikum in Sontra.

Sontra. Die Hänselsänger aus Sontra feierten am Samstag wieder im Bürgerhaus ihren Karneval. Mit Gesang, Tanzeinlagen, und Klamauk unterhielten sie das Publikum. Die Hänselsänger zeigten sich wieder humorvoll und stimmgewaltig und die Hänselfrauen schreckten vor nichts zurück und ernteten tosenden Beifall. Vor den Gags war niemand sicher und die Tanzgarde Heyerode begeisterte das Publikum bei jedem Auftritt.

Am 15. Februar gibt es noch einen Karneval Abend mit den Hänselsängern. Ab 20.11 Uhr geht’s dann im Bürgerhaus los und es sind noch Karten erhältlich. Wer in Sontra einen lustigen Abend verbringen will, kann sich bei Bernhard Walter, Tel. 05653-5644, und Günter Heese, Tel. 05653-1820 melden, es gibt noch Karten (12 Euro). 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.