Stadt Sontra und ASH investieren in neue Weihnachtsbeleuchtung

+
Die Weihnachtsbeleuchtung wie diese über (v.li.) Michael Hobbie (ASH), Bürgermeister Thomas Eckhardt und Joachim Lindemann (ASH) erstrahlt in neuem Glanz.

Gemeinsam investieren sie annähernd 30.000 Euro in die neue Weihnachtsbeleuchtung in der Sontraer Innenstadt. Neu sind auch die Stern - Mastbeleuchtungen am Marktplatz.

Sontra - Die Stadt Sontra investiert gemeinsam mit der ASH annähernd 30.000 Euro in eine neue Weihnachtsbeleuchtung für die Innenstadt. „Die bisherige Weihnachtsbeleuchtung war bereits viele Jahre alt, kostenintensiv und befand sich in keinem guten Zustand.“, so Bürgermeister Thomas Eckhardt. Das ändert sich jetzt mit einer neuen LED-Weihnachtsbeleuchtung.

„Bei der Auswahl der Motive haben wir großen Wert darauf gelegt, dass sie sich optimal im Stadtbild einfügen. Sämtliche Motive am Rathaus und alle 25 Straßenüberspannungen jeweils mit Stern und zwei Bögen wurden ausgetauscht.“, erläutert Stadtmanager Alexander Dupont. „Ebenfalls neu sind die vier Stern-Mastbeleuchtungen am Marktplatz und die Lichterketten des Weihnachtsbaumes“, so Dupont.

Sowohl die Stadt Sontra als auch die Aktionsgemeinschaft des Sontraer Handels (ASH) waren sich einig, dass nur durch eine Neuanschaffung, die von allen Beteiligten gemeinsam getragen wird, eine kostensparende, wirtschaftliche und ansprechende Beleuchtung zur Förderung der Innenstadt zu erreichen ist. Das Investitionsvolumen wird voraussichtlich zu 50 Prozent von der EKM, Energieeffizienz Kommunal Mitgestalten GmbH, gefördert. Die Restsumme trägt die Stadt Sontra gemeinsam mit der ASH.

„Es war uns sehr wichtig, gemeinsam mit der ASH nach Lösungen zu suchen, wie wir eine komplette Neubeschaffung mit einem derartigen Kostenvolumen umsetzen können. Aus diesem Grund freue ich mich, dass unsere historische Altstadt in den künftigen Jahren nunmehr in der Weihnachtszeit in völlig neuem Glanz erstrahlt“, erklärt Eckhardt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jedes Bild hat seine eigene Geschichte

Heinrich Hilmes hat über Jahre hinweg Bilder gesammelt, die die Geschichte Ulfens zeigen. Nun hängen einige davon im Dreschschuppen Ulfen.
Jedes Bild hat seine eigene Geschichte

Sontra: Erlös aus Wohltätigkeitskonzert übergeben

Je 600 Euro gingen an die AWO Ortsvereine Breitau und Sontra, die Bürgerhilfe Sontraer Land und das Deutsche Rote Kreuz.
Sontra: Erlös aus Wohltätigkeitskonzert übergeben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.