Alexander Dupont wird neuer Stadtmanager in Sontra

+
Ab dem 1. Juli kann Bürgermeister Thomas Eckhardt den neuen Stadtmanager Alexander Dupont in Sontra begrüßen.

Aus insgesamt 24 Bewerbern entschied sich die Stadt Sontra für Alexander Dupont als neuen Stadtmanager. Ab dem 1. Juli wird er sein Amt ausführen.

Sontra. Am 1. Juli wird Alexander Dupont seinen Job als erster Sontraer Stadtmanager antreten. Der 30-Jährige war am vergangenen Montag auf Stippvisite in seinem neuen Arbeitsort. Derzeit leitet er noch die Aktivitäten des Stadtmarketings in Schwalmstadt.

Insgesamt 24 Bewerberinnen und Bewerber haben sich auf die ausgeschriebene Stelle bei der Stadt Sontra beworben. Wiederum acht Bewerber kamen daraufhin in die engere Auswahl. „Bei den Auswahlgesprächen haben wir nicht nur großen Wert auf die fachliche Kompetenz der Bewerber, sondern auch auf deren Persönlichkeit und Interesse an unserer Stadt gelegt“, erklärt Bürgermeister Thomas Eckhardt. Wichtig war dem Bürgermeister aber auch, dass alle Fraktionsvorsitzende, Parteien und Vertreter der Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel in den Entscheidungsprozess mit einbezogen werden und die Entscheidung schlussendlich auch von allen Akteuren mitgetragen wird. „Nur so ist eine gute und vor allem erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Stadt Sontra überhaupt möglich“ ist sich der Bürgermeister sicher.

Unterstützung durch die Landesstiftung „Miteinander in Hessen"

Finanziell gefördert wird die neue Stelle des Stadtmanagers durch die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“, die gemeinnützige Projekte unterstützt und auf dem in Sontra initiierten Demografiedialog aufbaut. Die Stiftung übernimmt neben 40 Prozent der Personalkosten auch Kosten für neue projektbezogene Investitionen.

„Ich freue mich auf die Aufgaben als Stadtmanager in dem als Berg- und Hänselstadt bekannten Luftkurort Sontra.“, erklärt Dupont. „Schwerpunkte werden die Entwicklung eines Leitbildes für die Stadt Sontra, die Unterstützung und Koordinierung des ehrenamtlichen Engagements, die stetige Vernetzung der Akteure durch die Initiierung von Arbeitsgruppen mit entsprechender Vorbereitung und Moderation der Termine sowie die federführende Entwicklung von Projekten in den Bereichen City-, Standort- und Tourismusmarketing sein. Auch die Fördermittelakquise in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbehörden, die aktive Begleitung der städtebaulichen Entwicklung und das Veranstaltungsmanagement sind wesentliche Bestandteile der Position“, so Dupont.

Zu Beginn seiner Tätigkeit in Sontra ist dem Marketingfachmann wichtig, die örtlichen Strukturen von Handel, Gewerbe und Tourismus kennen zu lernen und die „DNA“ sowie Alleinstellungsmerkmale der Stadt aufzunehmen, um die bearbeiteten Themenfelder konzentriert umzusetzen. „Ich verstehe mich als Ansprechpartner und Koordinator für alle Aktivitäten, die die Stadt jetzt und in Zukunft spezifisch attraktiv machen. Denn Stadtmanagement ist vielmehr Netzwerkarbeit als klassische Kommunikation“, erläutert der Nordhesse abschließend.

EXTRA INFO: Zur Person

Alexander Dupont ist 30 Jahre alt. Zusammen mit Ehefrau Rahel hat er einen Sohn (Leon, 5 Jahre) und eine Tochter (Fiona, 2 Jahre). Dupont ist Kaufmann für Marketingkommunikation. Aktuell ist er für das Stadtmanagement in Schwalmstadt verantwortlich. Zuvor war er Projektmanager bei der Stadtentwicklung Bebra GmbH und Junior-Berater bei der PAC Werbeagentur in Vellmar. Parallel hat Dupont erfolgreich ein Fernstudium zum Fachkaufmann für Marketing (IHK) und einen Zertifikatslehrgang zum Citymanager/Quartiersmanager (IHK) absolviert. Nebenberuflich ist er Dozent zur Prüfungsvorbereitung an der Multi-Media Berufsbildenden Schule in Hannover. Zusammen mit seiner Familie wohnt Dupont in Rotenburg an der Fulda.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Sontra und Pressler Logistik finden Lösung gegen Lärm

Bürger hatten sich in der alten Berg- und Hänselstadt über den Lärm von Schwerlastverkehr beschwert. Nun haben die Firma und die Stadt eine Lösung für das Problem …
Stadt Sontra und Pressler Logistik finden Lösung gegen Lärm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.