Unbekannte brechen in Sontra in mehrere Gartenlauben ein

+
etm Blaulicht Polizei

Mehrere Gartenhütten wurden im Kleingartenverein Amselweg in Sontra aufgebrochen

Sontra. In Sontra sind unbekannte Täter gleich in mehrere Gartenlauben vom Kleingartenverein Sontra eingebrochen, haben Sachschaden angerichtet und diverse Gegenstände gestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise.

In der Zeit von Montagnachmittag 14 Uhr und Dienstagmittag 12 Uhr traf es eine Gartenparzelle im Amselweg. Die Täter knackten ein Vorhängeschloss und gelangten so auf das Gartengrundstück, wo sie dann gewaltsam in eine Gartenhütte eindrangen und noch zwei Anbauten an der Hütte aufbrachen. Die Täter entwendeten u.a. einen Fernseher der Marke Telefunken, sowie einen Standmixer und einen Stabmixer der Marke Philips. Außerdem nahmen die Täter noch Töpfe, einen Akkuschrauber, eine Elektrosäge und einen Winkelschleifer mit. Der Wert des entwendeten Stehlgutes und der entstandene Sachschaden betragen insgesamt etwa 750 Euro.

Zwischen Sonntagnachmittag 16 Uhr und Dienstagmittag 13 Uhr gingen die Täter eine Parzelle im Fasanenweg an und entwendeten aus einer Gartenhütte, welche die Täter zuvor aufbrachen, einen Fernseher im Wert von 150 Euro. Der Sachschaden durch den Aufbruch wird auf 200 Euro beziffert.

Bei einer weiteren Parzelle im Fasanenweg haben unbekannte Täter zwischen Sonntagabend 18 Uhr und Dienstagmittag 13 Uhr einen Maschendrahtzaun durchgeschnitten und sind so auf das dahinter befindliche Gartengrundstück gelangt. In diesem Fall ist jedoch lediglich der Schaden an dem beschädigten Zaun in Höhe von 30 Euro zu beklagen, da die Gartenhütte offenbar nicht angegangen wurde.

Hinweise in diesen Fällen nimmt die Polizei in Sontra unter der Nummer 05653/9766-0 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.