Unfall auf B 400 bei Unhausen: Verletzte nicht in Lebensgefahr

+

Bei dem Unfall, der sich heute Morgen auf der B 400 bei Unhausen ereignet hat, wurden zwei Erfurter schwer - aber nicht lebensbedrohlich - verletzt.

Sontra. Bei dem Unfall, der sich heute Morgen auf der Bundesstraße 400 bei Unhausen ("Blinde Mühle") ereignet hat, wurden zwei Personen schwer - aber nicht lebensbedrohlich - verletzt. Bei den Geschädigten handelt es sich um einen 46-Jährigen und dessen 28-jährigen Beifahrer. Beide stammen aus Erfurt.

Der 40-jährige Lkw-Fahrer aus Goldkronach, dessen Vorfahrt, der Erfurter missachtet hatte, blieb unverletzt. Da es sich bei dem Pkw um ein gasbetriebenes Fahrzeug handelte, wurde auch die Feuerwehr Sontra hinzugezogen, die eine entsprechende Messung durchführte. Die blieb allerdings ohne Befund. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme und der Abschleppung des Caddys war die B 400 voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weil zusätzliches Altpapier nicht mitgenommen wurde: Anwohner in Datterode schlägt zu

Ein 64-Jähriger aus Datterode soll einen Mann geschlagen haben, weil er das neben der Altpapiertonne stehende Papier nicht mitnahm.
Weil zusätzliches Altpapier nicht mitgenommen wurde: Anwohner in Datterode schlägt zu

Rücksicht auf Wild nehmen: Hinweisschilder sensibilisieren zum richtigen Verhalten im Wald

Neue Hinweisschilder in und um Sontra sensibilisieren Naturfreunde über das richtige Verhalten im Wald.
Rücksicht auf Wild nehmen: Hinweisschilder sensibilisieren zum richtigen Verhalten im Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.