Verkehrsunfall auf der B400: 18-Jährige krachte gegen Baum und überschlug sich

Die 18-Jährige kam auf der B400 zwischen Breitau und Krauthausen von der Straße ab und überschlug sich. Sie wurde leicht verletzt.

Breitau/Krauthausen - Um 7 Uhr ereignete sich heute Morgen ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 400 zwischen den Ortschaften Breitau und Krauthausen. Zur Unfallzeit befuhr eine 18-Jährige aus Sontra mit ihrem Pkw die B 400 in Richtung Krauthausen.

Kurz nach dem Abzweig zur K 23 kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Bundesstraße ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen einen Baum. Dieser wurde durch den Aufprall entwurzelt. Das Auto überschlug sich daraufhin und blieb in der dortigen Böschung liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Zur Bergung des Pkws musste die B 400 in diesem Abschnitt voll gesperrt werden. Die Sperrung konnte nach der Bergung gegen 9 Uhr wieder aufgehoben werden. Neben den Rettungsdienst war auch die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Der Sachschaden wird mit rund 10.000 Euro angegeben.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

Gestern fand mit den Kindern der Kita in Ulfen gemeinsam mit der BKK die Aktion „5 am Tag" statt. Hier lernten die Kinde alles Wichtige rund um Obst und Gemüse.
Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

Zweiter Platz des Hessischen Demografiepreises für Gesundheits-Initiative „Fachwerk Gesundheit“

Der Zweckverband InKomZ hat für sein Projekt „Fachwerk Gesundheit“ am Mittwoch in Wiesbaden den zweiten Preis des Demografie-Preises erhalten.
Zweiter Platz des Hessischen Demografiepreises für Gesundheits-Initiative „Fachwerk Gesundheit“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.