50-Jährige aus der Gemeinde Ringgau wird vermisst

Seit Montagabend wird eine 50-jährige Frau aus der Gemeinde Ringgau - Suche von Rettungshundestaffel und Polizei bislang ohne Erfolg.

Ringgau - Seit letztem Montag wird eine 50-jährige Frau aus der Gemeinde Ringgau vermisst. Wie gestern Mittag der Polizei mitgeteilt wurde, wurde die Vermisste letztmalig an dem Montag, in den Nachmittagsstunden in Netra (Apotheke) gesehen. Alle privaten Nachforschungen verliefen negativ, so dass die Polizei eingeschaltet wurde.

Beschreibung

Die Vermisste ist ca. 175 Zentimeter groß und hat schulterlange graue Haare. Sie ist 50 Jahre alt und trägt vermutlich eine lilafarbene Fleecejacke (möglicherweise auch eine grau-schwarze Strickjacke), eine rote Jeanshose und schwarze Schnürschuhe. Sie dürfte einen hellen Stoffbeutel mit der Aufschrift "Germeta" mit sich führen.

Seitens der Polizei wurde gestern und auch heute Vormittag mit Unterstützung des Polizeihubschraubers das Gelände zwischen Rittmannshausen, Lüderbach und Altefeld - bislang jedoch ohne Erfolg - abgesucht. Ebenso war die Rettungshundestaffel Werra-Meißner mit Man-Trailer-Hunden im Einsatz. Hinweise über den Verbleib der Vermissten nimmt die Polizeistation Sontra unter 05653/97660 oder die Eschweger Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.