Special Olympics in Düsseldorf - Werraland-Sportler sind dabei

+

Eschwege/Düsseldorf. Mit 19 Athleten sind die Werraland Werkstätten die Reise nach Düsseldorf zu den Special Olympics angetreten.

Eschwege. Die letzte intensive Trainingseinheit ist absolviert und die Zeit der Vorbereitung Vergangenheit. Mit 19 Athleten, drei Unified-Partnern und neun Coaches hat gestern die Mannschaft der Werraland Werkstätten Eschwege die Reise zu den Nationalen Spielen, den Special Olympics, in Düsseldorf angetreten. In der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens werden sich noch bis Freitag mehr als 4.800 Sportler mit geistiger Behinderung in 18 verschiedenen Disziplinen messen.

Neben dem gesunden sportlichen Ehrgeiz der Teilnehmer genießt aber vor allem das Beherzigen des Special Olympic-Eides erste Priorität: "Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so lasst mich mutig mein Bestes geben". Unter diesem Motto dürfen sich die Athleten, Trainer, Funktionäre und Zuschauer auf mitreißende Wettbewerbe und viele emotionale Momente freuen.

Werraland-Delegationsleiter Erik Hogreve wird seine Athleten in den Wettbewerben Handball, Tischtennis, Boccia und Leichtathletik ins Rennen schicken. Im Eschweger Team befinden sich einige Starter, die schon mehrere Medaillen gewinnen konnten. Erfahrenster Olympionik ist der Eschweger Ralf Bethke, der bereits sechs Mal bei den Nationalen Spielen dabei war.

"Natürlich steht auch für unsere Delegation der olympische Gedanke im Vordergrund", sagt Hogreve. "Trotzdem wollen wir erneut gute sportliche Leistungen abliefern, wobei wir insbesondere in der Leichtathletik, beim Boccia und im Tischtennis auch um die Medaillen mitkämpfen können."

"Jetzt geht`s endlich los", fiebert Tischtennisspielerin Stefanie Schulze dem großen Ereignis entgegen. Sie hofft darauf, während der Wettkämpfe Deutschlands Weltklassespieler Timo Boll zu begegnen. Der gerade in Japan frisch gekürte Mannschafts-Vizeweltmeister ist nämlich sportlicher Schirmherr der Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Deutschland und wird den Athleten mit Sicherheit seine Aufwartung machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Hessisch Lichtenaus schönste Seiten gibt es im neuen Kalender für 2020 von Rolf Günther zu sehen
Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Der junge Mann fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und kam so in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.
Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.