Spende für den guten Zweck

Grosse Freude bei  Helga Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.), Bernd Schueffler (Moebelkreis Werraland), Helmut Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.) und Gutrund Schmidt (Tierschutzverein Eschwege e.V.).	Foto: Privat
+
Grosse Freude bei Helga Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.), Bernd Schueffler (Moebelkreis Werraland), Helmut Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.) und Gutrund Schmidt (Tierschutzverein Eschwege e.V.). Foto: Privat

Eschwege. Nun war es wieder soweit. Die Firma Möbelkreis Werraland hat Spenden im Gesamtwert  von 1.000 Euro  an das "Elternhaus für das kreb

Eschwege. Nun war es wieder soweit. Die Firma Möbelkreis Werraland hat Spenden im Gesamtwert  von 1.000 Euro  an das "Elternhaus für das krebskranke Kind Göttingen e.V."  und das Tierheim  in Eschwege übergeben. Seit  2004 engagiert sich das Möbelhaus aus der Thüringer Straße für den guten Zweck. Die Spenden werden beim jährlichen Kochen am traditionellen Oktoberfest der Firma und beim Tag der offenen Tür der "Interessengemeinschaft Thüringer Straße" gesammelt. Die Erlöse werden jedes Jahr zu 100 Prozent gespendet. Besonderer Dank geht dabei an die Frauen, die in mehrstündiger Arbeit das Kochen vorbereiten und die zahlreichen Besucher bewirten. Die Materialien für das Kochen werden vom Möbelkreis zur Verfügung gestellt. Die Familie Först setzt sich seit mehr als 20 Jahren erfolgreich für Eltern ein, deren Kind an Krebs erkrankt sind. Gutrun Schmidt die 1. Vorsitzende vom Tierschutzverein Eschwege e.V. setzt sich ehrenamtlich für das Wohl der Tiere ein. "Wir freuen uns, wenn wir helfen können.  und hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder so viel spenden können", sagte Prokurist Bernd Schüffler als er die  Schecks überreichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.