Spende für den guten Zweck

+
Grosse Freude bei Helga Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.), Bernd Schueffler (Moebelkreis Werraland), Helmut Foerst (Elternhaus fuer krebskranke Kinder e.V.) und Gutrund Schmidt (Tierschutzverein Eschwege e.V.). Foto: Privat

Eschwege. Nun war es wieder soweit. Die Firma Möbelkreis Werraland hat Spenden im Gesamtwert  von 1.000 Euro  an das "Elternhaus für das kreb

Eschwege. Nun war es wieder soweit. Die Firma Möbelkreis Werraland hat Spenden im Gesamtwert  von 1.000 Euro  an das "Elternhaus für das krebskranke Kind Göttingen e.V."  und das Tierheim  in Eschwege übergeben. Seit  2004 engagiert sich das Möbelhaus aus der Thüringer Straße für den guten Zweck. Die Spenden werden beim jährlichen Kochen am traditionellen Oktoberfest der Firma und beim Tag der offenen Tür der "Interessengemeinschaft Thüringer Straße" gesammelt. Die Erlöse werden jedes Jahr zu 100 Prozent gespendet. Besonderer Dank geht dabei an die Frauen, die in mehrstündiger Arbeit das Kochen vorbereiten und die zahlreichen Besucher bewirten. Die Materialien für das Kochen werden vom Möbelkreis zur Verfügung gestellt. Die Familie Först setzt sich seit mehr als 20 Jahren erfolgreich für Eltern ein, deren Kind an Krebs erkrankt sind. Gutrun Schmidt die 1. Vorsitzende vom Tierschutzverein Eschwege e.V. setzt sich ehrenamtlich für das Wohl der Tiere ein. "Wir freuen uns, wenn wir helfen können.  und hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder so viel spenden können", sagte Prokurist Bernd Schüffler als er die  Schecks überreichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.