Sprechen fällt schwer

Kassel/Hessisch Lichtenau. Seit einigen Jahren treffen sich regelmig ber 30 Personen, die mit einer chronischen, selten vorkommende

Kassel/Hessisch Lichtenau. Seit einigen Jahren treffen sich regelmig ber 30 Personen, die mit einer chronischen, selten vorkommenden, Muskelerkrankung betroffen sind. Die Erkrankung ist nicht heilbar und schreitet in unregelmigen Intervallen fort. Die Betroffenen treffen sich alle vier Wochen zu einem Gesprchsabend als Selbsthilfegruppe in Kassel und Bad Sooden-Allendorf. Die Leitung der Treffen hat Horst-Peter Germandi, der selbst von der Krankheit betroffen ist und sich nur mittels Rollstuhl bewegen kann. Das Themenspektrum umfasst neben dem persnlichen Erfahrungsaustausch Neues aus dem Bundes- und Landesverband der Gesellschaft fr Muskelkranke e.V. bis hin zu neuen medizinischen Erkenntnissen und neuer Hilfsmittel zur Bewltigung des Alltags.

Da nicht nur die Motorik der Betroffenen erheblich gestrt ist, sondern auch die Stimme stndig schwcher wird, konnte durch die Anschaffung einer Audio-Visio-Anlage Abhilfe geschaffen werden. Die Gesamtkosten der Anlage betrugen ber 3.000 Euro, die von keinem Sozialhilfetrger bernommen wurden. Entsprechend war die Enttuschung der Gruppe nach jeder Absage. Nun haben die Matthias-Kaufmann-Stiftung und die Stiftung Krankenhaus Frstenhagen 2.500 Euro als Zuwendung der Gruppe bergeben. Die restlichen zirka 500 Euro hat die Gruppe selbst durch Spenden aufgebracht. Mit der bergabe der Gerte wurde das Verstndigungsproblem nach langem Kampf gelst. Der Gesprchsgruppenleiter Germandi bedankte sich bei dem Vorsitzenden der Matthias-Kaufmann-Stiftung, Fritz Kaufmann, fr die schnelle und unbrokratische Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gebrauchte Radsätze bei Einbruch in Autohaus  in Bad Sooden-Allendorf gestohlen

Unbekannte brachen mehrere Container auf
Gebrauchte Radsätze bei Einbruch in Autohaus  in Bad Sooden-Allendorf gestohlen

Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Der Landkreis Werra-Meißner ist der erste in Hessen, der sich als Familiengerechter Landkreis auditieren lassen will.
Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.