Sturmschäden im Werra-Meißner-Kreis

+

Werra-Meißner. Viele kleinere Schäden, aber keine gravierenden richtete der Sturm gestern und vergangene Nacht im Kreis an.

Werra-Meißner. Beginnend am gestrigen Nachmittag wurde um 15.35 Uhr eine umgestürzte Tanne auf der L 3389 zwischen Dohrenbach und Rossbach gemeldet.

In der Eschweger Straße in Witzenhausen brach zwei Stunden später ein Verkehrsschild mit Spiegel aus der Verankerung.

Gegen 18.00 Uhr wird gemeldet, dass in Eschwege-Albungen in der Straße "Auf der Grube" ein Baum gegen ein Wohnhaus gestürzt wäre. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen dürfte kein größerer Sachschaden entstanden sein.

Umgestürzte Bäume wurden dann noch von der L 3299 in der Gemarkung von Rommerode in Höhe Gut Steinholz" und der K 28 im Bereich Sontra in Höhe der dortigen Cross-Strecke gemeldet.

Zwischen Blankenbach und Wölfterode an der Kreisstraße 10 steht ein Telefonmast in Schräglage.

Ein umgestürzter Altpapiercontainer wird gestern Abend noch aus der Fürstenhagener Straße in Hessisch Lichtenau gemeldet und um 22.08 Uhr rollte in der Walburger Straße in Rommerode ein Pkw-Anhänger, offenbar durch eine Sturmböe angetrieben, in ein Bushäuschen hinein, dessen Verglasung beschädigt wurde.

 Bedingt durch Glatteis wurden in den frühen Morgenstunden bislang zwei Verkehrsunfälle gemeldet:

Um 04.15 Uhr befuhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer aus Nörten-Hardenberg die Kasseler Landstraße in Witzenhausen und beabsichtigte die Straße "Am Stieg" in Richtung Wendershausen zu fahren. Dabei rutschte der Lkw über die dortige Verkehrsinsel und überfuhr ein Verkehrszeichen. Schaden: 700 EUR.

Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen befuhr, um 5.30 Uhr, die Gefällstrecke "Am Frauenmarkt" in Witzenhausen in Richtung "Hinter den Teichhöfen". Im Einmündungsbereich konnte er seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte dadurch gegen ein Räumfahrzeug, das von einem 48-jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde. Sachschaden: 6500 EUR.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Der Fahrer eines Linienbusses verfuhr sich am 17. Januar 2020 auf seiner Route in Eschwege und musste daher gegen 17.45 Uhr wenden. Dabei kam es zum Unfall.
Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.