Tierisch treue Helfer

Hunde mit Job: Sie untersttzen alte oder behinderte MenschenVon HELGA WERNHARDTSontra. Wenn Nicole Schellhase mit ihren beiden Hunden zur Therap

Hunde mit Job: Sie untersttzen alte oder behinderte Menschen

Von HELGA WERNHARDT

Sontra. Wenn Nicole Schellhase mit ihren beiden Hunden zur Therapiestunde ins Altenheim kommt, leuchten die Augen der Bewohner zumeist, denn sie haben die Golden Retriever lngst in ihr Herz geschlossen. Eine schwer an Alzheimer leidende Bewohnerin, die zudem aggressiv und unzugnglich ist und eben noch apathisch auf dem Sofa lag, wendet sich sofort einem der vierbeinigen Besucher zu: Ja, was bist du denn fr ein Hbscher, jetzt hab ich ja gar kein Leckerchen dabei. Der Retriever reagiert sofort mit freundlichem Schwanzwedeln und legt die Vorderpfoten auf ihren Scho. In diesem Moment hat es auch die Betreuungsperson wesentlich leichter, Zugang zu der Seniorin zu bekommen...Heike Grnefeld, Altentherapeutin im Eschweger Hospital Sankt Elisabeth, ist jedes Mal erstaunt, welche positive und aufbauende Wirkung die Hunde auf viele Senioren haben: Sie haben eine sensible Art, fordern nichts und kommunizieren auf eine einzigartige Weise mit den alten Menschen. Unsere Bewohner zehren noch lange Zeit von der Begegnung und freuen sich auf das nchste Mal.Anfalls- und Service-HundeUnd nicht nur alte Menschen knnen von den speziell geschulten Hunden profitieren: Hundetrainerin Nicole Schellhase, die ihre Golden-Retriever-Zucht und eine Hundeschule in Wichmannshausen betreibt, hatte das Glck, dass ihre Hndin Feline zwei Mal Welpen zur Welt brachte, von denen zwei die seltene Anlage zum ,Anfallshund hatten. Einen Anfallsmeldehund in einem Wurf zu finden, so die Hundetrainerin, sei wie ein ,Sechser im Lotto. Schellhase: Dass manche Hunde epileptische Anflle anzeigen knnen, ist eher zufllig entdeckt worden. Epilepsie-Patienten, die einen Hund hatten, schilderten, dass sich das Verhalten des Tieres nderte, bevor ein Anfall nahte. Inzwischen ist erwiesen, dass diese Hunde etwas ,erahnen. Noch bei der Mutterhndin ist es mglich, an Hand diverser Tests die Eignung zum Anfallsmeldehund zu ermitteln. Die jungen Hunde lernen beispielsweise eine Alarmklingel zu bettigen, auf Kommando die Notfallmedikamente zu holen, Hilfe zu holen und falls ,es drauen passiert ihren ,Patienten nach dem Anfall wieder nach Hause zu fhren. Auch fr Diabetiker ist es mglich, einen Anfallswarnhund auszubilden, der vor allem den hypoglykmischen Schock (Unterzuckerungsschock) anzeigen kann.Doch auch wer kein ,Anfallshund werden mchte, kann noch einen anderen ,tierischen Beruf ergreifen, beispielsweise im ,Service-Bereich:Servicehunde sind speziell ausgesuchte und ausgebildete Hunde, die Menschen mit verringerten und geringen Ressourcen helfen knnen, ihren Alltag besser zu bewltigen. Der Lohn: In der Regel neben freier Kost und Logis viel Zuwendung und zrtliche Streicheleinheiten und natrlich ab und an ein saftiger Knochen...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.