Tierquälerei: Unbekannte stechen auf Esel ein

+

Großalmerode. Drei schwarze Reitsättel der Marke "WINTEC" sind gestern im Zeitraum von 7.30 bis 22.25 Uhr in Rommerode gestohlen worden.

Großalmerode. Drei schwarze Reitsättel der Marke "WINTEC" sind gestern im Zeitraum von 7.30 bis 22.25 Uhr in Rommerode gestohlen worden. Die Sättel befanden sich in einem abgeschlossenen Bauwagen. Der Bauwagen steht auf einer Koppel in der Langen Straße in Rommerode. Auf der Koppel befinden sich zwei Pferde, ein Esel und ein Muli. Der oder die unbekannten Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in das Innere des Bauwagens.

In der Nacht zum Sonntag kam es bereits zu einer Verletzung des Esels durch bisher unbekannte Täter. Dem Esel wurden ein ca. 10 cm langer Schnitt auf dem linken Schulterblatt und ein Stich auf der linken Halsseite in Höhe der Schlagader zugefügt. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau S 05602/9393-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27
Werra-Meißner-Kreis

Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27

Heute Morgen gegen 6.40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Sontra-Wichmannshausen und Wehretal-Hoheneiche auf der B 27.
Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27
Badewarnung für den Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard
Markt Spiegel

Badewarnung für den Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard

Wieder einmal Badewarnung für den Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard. Blaualgen haben den See massenhaft bevölkert und stellen eine Gesundheitsgefahr dar.
Badewarnung für den Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard
Tödlicher Badeunfall am Werratalsee bei Eschwege
Markt Spiegel

Tödlicher Badeunfall am Werratalsee bei Eschwege

Am Dienstagabend ertrank ein 33-Jähriger aus Thüringen im Werratalsee. Zeugen riefen die Rettungskräfte, die nur die Leiche bergen konnten.
Tödlicher Badeunfall am Werratalsee bei Eschwege
Fußballverein bittet um Hilfe, da die Bierzapfanlage geklaut wurde
Markt Spiegel

Fußballverein bittet um Hilfe, da die Bierzapfanlage geklaut wurde

Nach sportlicher und finanzieller Fußball WM-Pleite ist jetzt auch noch die Bierzapfanlage geklaut worden
Fußballverein bittet um Hilfe, da die Bierzapfanlage geklaut wurde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.