Tierschutzverein konnte rund 4.000 Euro für Tiere in Not sammeln

+

Witzenhausen. In der Vorweihnachtszeit waren die Witzenhäuser Tierschützer fleißig und haben rund 4.000 Euro für Tiere in Not sammeln.

Witzenhausen. "Voller Begeisterung und aus tiefstem Herzen Danke sagen wir für die großartige Unterstützung, die wir erfahren durften. Danke an allen Spendern, Loskäufern, Gönnern, Helfern, Mitstreitern und Unterstützer sowie insbesondere unseren Sponsoren und Teilnehmern unserer großen Weihnachtstombola auf dem Weihnachtsmarkt in Witzenhausen", so Regina Gandsberg, Vorsitzende des Witzenhäuser Tierschutzvereins.

Das sensationelle Ergebnis von Euro 2.527 Euro konnten durch die fleißigen "Bienen" für die Tiere in Not in und um Witzenhausen am vergangenen Wochenende in auf dem Weihnachtsmarkt gesammelt werden. Mit dem Ergebnis vom Weihnachtsmarkt Hedemünden in Höhe von Euro 1.548 Euro wurden somit insgesamt 4.075 Euro eingenommen.

"Ich bin ein bisschen sprachlos, sehr glücklich und sehr dankbar", so Gandsberg. Und die Gewinner des Hauptpreises, das Kerzenscheinmahl mit Übernachtung auf Schloß Berlepsch, sind Susanne und Norbert Heinemann, die dieses Jahr ihre Silberhochzeit feiern durften und sich sehr über den für dieses Ereignis entsprechenden Rahmen gefreut haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.