Tödlicher Verkehrsunfall bei Datterode: Fahrer war ein 21-Jähriger aus dem Ringgau

+

Abschlussmeldung der Polizei:Werra-Meißner. Tragisch war der Ausgang eines Verkehrsunfalls, der sich gegen 17.45 Uhr am heutigen Mittwoch auf der Bun

Abschlussmeldung der Polizei:

Werra-Meißner. Tragisch war der Ausgang eines Verkehrsunfalls, der sich gegen 17.45 Uhr am heutigen Mittwoch auf der Bundesstraße 7 zwischen Wichmannshausen und Datterode ereignete. Der 21-jährige Fahrer eines Pkw aus Ringgau hatte in einer Kurve die Gewalt über sein Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Ursache hierfür war nach ersten Ermittlungen vermutlich überhöhte Geschwindigkeit. An dieser Stelle gilt die reguläre Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Nach dem Abkommen von der Fahrbahn kollidierte der Pkw mit einem Baum. Da der 21-jährige den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte wurde er aus dem Fahrzeug herausgeschleudert. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Die Bundesstraße 7 war im Bereich der Unfallstelle für 1 ½ Stunden komplett gesperrt.

Hier die Erstmeldung der Polizei von gestern Abend: Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Wichmannshausen und Röhrda-Datterode

Werra-Meißner. Nach einem tödlichen Verkehrsunfall gegen 18:05 Uhr auf der Bundesstraße 7 zwischen Wichmannshausen und Röhrda-Datterode ist die B7 im dortigen Bereich derzeit in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen war ein Pkw von Wichmannshausen in Richtung Datterode unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Pkw frontal gegen einen Baum. Der Fahrer, der allein im Pkw unterwegs war, war vermutlich nicht angeschnallt und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Zur Identität der Person liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

Durch Besucher des Erntedank- und Heimatfestes wurde der Polizei Witzenhausen mitgeteilt, dass eine alkoholisierte Person auf dem Festgelände andere Besucher belästigen …
Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

...und weitere Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis.
„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

70-jähriger Eschweger rastet völlig aus: Erst nimmt er einem 28-jährigen Göttinger die Vorfahrt und anschließend bedroht er ihn mit einer Pistole.
Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Zukünftig geht es zweispurig nach Göttingen und einspurig nach Eschwege
Verkehrsbehinderungen durch Ummarkierungen bei Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.