Der Traum aus 1.001 Nacht

Von SONJA LIESEReichensachsen. Erleben Sie den Traum aus 1.001 Nacht, wenn Bauchtnzerinnen aus ganz Deutschland die Showbhne betreten. Und

Von SONJA LIESE

Reichensachsen. Erleben Sie den Traum aus 1.001 Nacht, wenn Bauchtnzerinnen aus ganz Deutschland die Showbhne betreten. Und das Ganze vor Ihrer Haustr. Denn am Samstag, 9. Oktober, schwingt nicht nur die Eschweger Tanzgruppe ,Oriana mit Anjuli, Leyana, Moon, Timata, Yva, Morgana und Tyna die Hften, sondern Tanzgruppen aus dem Klner und Frankfurter Raum sowie aus Ostfriesland kommt in das Reichenschser Brgerhaus.

Eigentlich wollten wir nur ein kleines Treffen veranstalten, wo wir uns mit nationalen Bauchtnzerinnen treffen, so Anjuli (Nadine Schorch). Doch als es pltzlich so viele wurden, schoss der Eschweger Tanzgruppe gleich ein neuer Gedanke in den Kopf: Warum machen wir nicht eine ,Orientalsiche Benefiz Gala?

Gesagt, getan. Und so gibt es am Samstag ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) den getanzten Traum aus 1.001 Nacht, den man im Normalfall nur fr private Zwecke wie Hochzeiten oder Jubilen erleben kann. Jetzt heit es fr die Tnzerinnen und die vielen freiwilligen Helfer noch basteln, organisieren und planen bis das einzigartige Event im Werra-Meiner-Kreis starten kann. Anstelle des Eintrittgeldes erbitten wir eine Bar-Spende zugunsten der Kinderhilfsorganisationen World Vision und BACAA, so Anjuli.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reuß im Interview: „Firmen gezielt fördern“

Werra-Meißner. Am nächsten Sonntag ist Landratswahl im Werra-Meißner-Kreis. Der Marktspiegel sprach mit beiden Kandidaten, Magnus Schmagold und Ste
Reuß im Interview: „Firmen gezielt fördern“

Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

In der Sporthalle des Oberstufengymnasiums in Eschwege wird das Impfzentrum des Landkreises eingerichtet.
Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis wird in Eschwege entstehen

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Fahrverbot für Schwerlastverkehr über zwölf Tonnen auf der L3400
Die Landstraße zwischen Helsa und Friedrichsbrück ist für Schwerlastverkehr gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.