Fit im Job trotz Handicap

Tobias Eckhardt kann trotz Handicap richtig mit anpacken und ist mittlerweile seit fast einem Jahr fuer die Stellenwert GmbH im Einsatz.	Foto: Liese
+
Tobias Eckhardt kann trotz Handicap richtig mit anpacken und ist mittlerweile seit fast einem Jahr fuer die Stellenwert GmbH im Einsatz. Foto: Liese

Tobias Eckhardt arbeitet im "Lädchen für alles"Eschwege/Gertenbach. "Ich brauche Salat. Meinen Sie, dass ich daran kann?" Ein Ku

Tobias Eckhardt arbeitet im "Lädchen für alles"

Eschwege/Gertenbach. "Ich brauche Salat. Meinen Sie, dass ich daran kann?" Ein Kunde schaut Tobias Eckardt fragend an. Denn der Salat ist ganz unten auf dem Transportwagen, darüber noch fünf weitere Kisten. "Einen Moment, bitte! Ich komme zu Ihnen", der 23-Jährige macht sich auf den Weg, um dem Kunden seinen Wunsch zu erfüllen und stapelt die Kisten, eine nach der anderen, vom Wagen herunter. "Das ist wie ein kleiner Ankerhaken, wo ich etwas dranhängen kann", zeigt Tobias Eckardt auf seinen linken Oberarm. Der Unterarm fehlt komplett. "Ich bin schon so auf die Welt gekommen, und deshalb ist das für mich keine wirkliche Behinderung", so der 23-Jährige weiter, der nach seiner Ausbildung zum Verkäufer bei der Stellenwert GmbH Fuß fassen konnte und nun hier eine echte Chance hat, im Beruf weiterzukommen. Denn trotz 80-Prozentiger Behinderung kann er all das erledigen, was seine nicht eingeschränkten Kollegen und Kolleginnen auch tun.

Er macht genau das, was die anderen auch machen

Tobias geht zur Kasse und holt den Einkauf des Kunden aus dem Korb. Er fasst mit der rechten Hand die Dose, scannt das Produkt ein und stellt es dann mit dem linken Arm auf die Theke – bis der Einkaufskorb leer ist. "Das macht 16,97 Euro." Tobias nimmt das Geld entgegen. "Hier macht jeder so sein Ding, und er macht genau das, was wir auch machen", so Nicole Sparbier, die gerne mit Tobias zusammenarbeitet.

Pläne für die Zukunft

Der hat sogar schon Pläne für die Zukunft. "Wenn es alles so klappt wie ich mir das vorstelle, dann könnte ich sogar Marktleiter werden", freut sich Tobias über die Chance, im Job weiterzukommen, bei der er die volle Unterstützung der Geschäftsführung hat. "Es ist uns wichtig, dass auch Menschen mit Behinderung ein eigenständiges Leben führen können", so Rolf Eckhardt, Geschäfsführer der Stellenwert GmbH. Und das kann Tobias Eckardt allemal. Vielleicht auch schon bald als Marktleiter.

Insgesamt beschäftigt die Stellenwert GmbH an fünf Standorten im Werra-Meißner-Kreis rund 50 Mitarbeiter. "Die Hälfte der Mitarbeiter ist in irgendeiner Form eingeschränkt", so Rolf Eckhardt.

Mehr Informationen gibt es unter: www.stellenwert-gmbh.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schneider (CDU): Bürgermeister zu sein, ist mehr als an vier Tagen im Jahr Bands und Bierstände koordinieren zu müssen
Werra-Meißner-Kreis

Schneider (CDU): Bürgermeister zu sein, ist mehr als an vier Tagen im Jahr Bands und Bierstände koordinieren zu müssen

CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Schneider: Nominierung Alexander Feiertags ist Zeichen der Spaltung und inneren Zerrissenheit der Eschweger SPDEschwe
Schneider (CDU): Bürgermeister zu sein, ist mehr als an vier Tagen im Jahr Bands und Bierstände koordinieren zu müssen
Ins Kräuterschnaps-Finale gezithert
Werra-Meißner-Kreis

Ins Kräuterschnaps-Finale gezithert

Helsa. Drei Studenten rocken für Underberg. Macht Guildo Horn sie zum Sieger?
Ins Kräuterschnaps-Finale gezithert
Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil
Sontraer Stadtkurier

Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

Gestern fand mit den Kindern der Kita in Ulfen gemeinsam mit der BKK die Aktion „5 am Tag" statt. Hier lernten die Kinde alles Wichtige rund um Obst und Gemüse.
Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil
Tierschutzverein Witzenhausen neu formiert
Markt Spiegel

Tierschutzverein Witzenhausen neu formiert

Tiere und Verein gerettet: Nach internen personelle Schwierigkeiten formierte sich der Tierschutzverein Witzenhausen neu
Tierschutzverein Witzenhausen neu formiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.