Trotz Panne ins Ziel

Großalmerode. Endlich wurde am Osterwochenende die lange Wintersaison der Sidecar fahrer beendet. Mike Roscher aus Großalmerode und sein neuer Beifa

Großalmerode. Endlich wurde am Osterwochenende die lange Wintersaison der Sidecar fahrer beendet. Mike Roscher aus Großalmerode und sein neuer Beifahrer, Sven Polchow aus Bad Hersfeld starteten zum ersten Lauf der Internationalen Deutschen Meisterschaft der Gespanne auf dem Eurospeedway Lausitz. Die beiden Zeittrainings liefen nach Aussage des Fahres sehr gut. Ohne größere Zwischenfälle beendeten Roscher und Polchow die Trainings mit dem vierten Startplatz, auf Platz eins befand sich das Team Päivärinta/Hänni, Platz zwei Becker/Hock, Platz drei Zimmermann/Ziegler.

Am Renntag starteten die Fahrer pünktlich bei strahlendem Sonnenschein. Das Team kam sehr gut vom Start weg und konnten sich gleich um einen Platz auf Platz drei verbessern. Mike Roscher machte Druck und konnte den Abstand auf den vierten Grabmüller/Kölsch ausbauen. Aber von Runde zu Runde holte das Team Zimmermann/Ziegler, dass nach dem Start auf Platz acht zurück fiel, auf.

Roscher kämpfte mit Zimmermann Runde um Runde. In der letzten Runde in der Start- und Zielkurve rutschte der Großalmeröder von der Ideallinie und touchierte den Reifenstapel und beschädigte den Kotflügel, der wieder rum den Reifen so beschädigte dass dieser platt war. Mit letzter Kraft und rauchendem Dreirad überquerte er mit nur dreitausendstel Sekunden Vorsprung vor Zimmermann/Ziegler die Zielgerade.

Gewonnen hat das Team Päivärinta/Hänni 26:48,602 Minuten, vor Hock/Becker 0,226 Sekunden zur 1, 3. Roscher/Polchow 52,418 Sekunden auf. 1, 4. Zimmermann/Ziegler 42,421 Sekunden zur 1, 5. Grabmüller/Kölsch 1:04,104 Minuten auf 1, 6. Rutz/Wäfler 1:31,093 Munten zur 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.