Unfälle, Vandalen, hoher Schaden und Fahrerflucht

+

Witzenhausen/Eschwege. Triste Bilanz: Zu mehreren Unfällen kommt es allein in den letzten beiden Tagen. Auch Vandalen und Unfallflüchtige gehören dazu

Witzenhausen/Eschwege. Zu mehreren Unfällen und einer bisher ungeklärten Sachbeschädigung kam es Ende der vergangenen Woche in Witzenhausen.

Lkw-Fahrer beschädigt mehrere Pflanzkübel

Am Donnerstag krachte es in der Schindersgasse (Gemeinde Meinhard). Ein Lkw-Fahrer beschädigte vermutlich zwischen 18 Uhr und 8.30 Uhr am Freitagmorgen beim Rangieren in einer Betriebsgeländezufahrt mehrere Pflanzkübel. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden: Rund 100 Euro.

Unaufmerksam: Fahrer fährt rückwärts in anderen Pkw

Zu einem weiteren Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am gestrigen Freitag in Eschwege auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Bahnhofstraße. Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer aus Witzenhausen fuhr gegen 18.50 Uhr auf den Parkplatz, um an die Packstation anzuliefern. Unmittelbar danach fuhr er rückwärts, ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten und stieß so gegen den Pkw eines 43-jährigen Mannes aus Eschwege. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Vandalen beschädigen Holzhäuschen

In der Nacht zu Freitag tobten sich Vandalen in Witzenhausen aus. Die Bilanz: 150-Euro-Schaden. Unbekannte Täter beschädigten einen auf dem Sportplatzgelände des MTV 03 Unterrieden stehenden überdachten Holzunterstand, welcher als Verkaufsstand und Grillhütte genutzt wird. Die Täter verschoben den Holzunterstand um 30 Zentimeter. Hierbei nahm die Statik der hölzernen Konstruktion schweren Schaden. Anhand der Spurenlage konnte eine Unfallflucht ausgeschlossen werden.

 Fahrerflucht nach Sachbeschädigung in Einfahrt

Vermutlich ein Lkw fuhr in die Obere Ellerbergstraße und wollte nach rechts in den Heimstättenweg abbiegen. Wegen der Enge musste der Lkw-Fahrer rangieren. Hierbei stieß er gegen den Betonpfosten der Grundstückseinfahrt, der Oberen Ellerbergstraße 1 a. An dem Pfosten entstand Sachschaden. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.