Fußgänger in Hess. Lichtenau schwer verletzt

Von der Sonne geblendet, übersah der junge Autofahrer den 47-Jährigen, der die Fahrbahn überqueren wollte

Hessisch Lichtenau. Gestern Abend wollte ein 47-Jähriger aus der Gemeinde Berkatal an einem Fußgängerüberweg die Fahrbahn in der Poststraße überqueren. Von der Sonne geblendet, wurde dieses Vorhaben von einem 19-jährigen Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau übersehen und es kam zur Kollision zwischen Pkw und Fußgänger. Der 47-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und in die städtischen Kliniken nach Kassel verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorlesetag in Wickenrode - der Mond ist nicht aus Käse

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann las den Waldmäusen aus dem Buch Armstrong vor
Vorlesetag in Wickenrode - der Mond ist nicht aus Käse

Kfz-Bildungspreis für Autohaus Stöber

"AutoBerufe Award" 2017: Platz 3 für das Autohaus Stöber beim Bildungspreis des deutschen Kfz-Gewerbes
Kfz-Bildungspreis für Autohaus Stöber

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz: Täter aus dem Werra-Meißner-Kreis in Erfurt festgenommen

Zwei Personen aus dem Werra-Meißner-Kreis konnten nun in Erfurt festgenommen werden. Gegen sie wurde wegen Verdachts des Handels und Einfuhrschmuggels von …
Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz: Täter aus dem Werra-Meißner-Kreis in Erfurt festgenommen

Open Flair 2018: Neue Bands bestätigt

Nach den Beatsteaks hauen die Organisatoren rund um das Open Flair die nächsten Knaller raus: Marteria und Kraftklub sind dabei
Open Flair 2018: Neue Bands bestätigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.