Unfall mit 1,7 Promille und ohne "Pappe"

+

Eschwege. Für einnen 23-Jährigen aus Eschwege wird ein harmloser Unfall noch ziemliche Konsequenzen haben - er fuhr betrunken und ohne Führerschein.

Eschwege. Um 15.25 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege die Straße "Unter dem Berge" in Eschwege. Kurz nach der Brückenstraße musste sie verkehrsbedingt abbremsen, worauf ein nachfolgender 23-Jähriger aus Eschwege mit seinem Kraftroller auffuhr.

Beim anschließenden Personalienaustausch wurde festgestellt, dass der 23-Jährige nach Alkohol roch, worauf die angeforderte Polizei einen Test durchführte. Dieser ergab einen Wert von ca. 1,7 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der 23-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden am Pkw.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Beim Klappstuhlkonzert in Meißner/ Jestädt bringt jeder seine Sitzgelegenheit selbst mit
Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

An mehreren Orten gibt es in Hessisch Lichtenau inzwischen freies WLAN
In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.