Busfahrer nimmt Verkehrszeichen mit: Polizei leitet Strafverfahren ein

Der Fahrer eines Linienbusses verfuhr sich am 17. Januar 2020 auf seiner Route in Eschwege und musste daher gegen 17.45 Uhr wenden. Dabei kam es zum Unfall.

Eschwege - Bei dem Wendemanöver in der Dünzebacher Straße stieß er beim Rückwärtsfahren gegen ein Verkehrszeichen und verursachte dadurch einen Sachschaden von 500 Euro, so die Polizei.

Der 61-Jährige kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter, den Unfall beim Geschädigten bzw. bei der Polizei unverzüglich anzuzeigen, nicht nach und setzte seine Busfahrt fort. Erst nach Beendigung seiner Arbeit meldete er sich bei Polizei.

Da rund vier Stunden nach dem Unfall vergangen waren, sieht die Polizei den Tatbestand der Unfallflucht erfüllt und leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein. Da sich der Unfallbeteiligte, wenn auch zu spät, selbst gemeldet hatte, darf er wohl mit richterlicher Milde rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit
Kassel

Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Von Kassel aus eroberte „Robozee“ mit seinem Style die Tanz-Welt. Nun ist Christian Zacharas im neuen Tanz-Film von Katja von Garnier (Bandits, Ostwind-Reihe) zu sehen. …
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.