Unterstützung leisten

Anlässlich des diesjährigen AZURIT Konzertes mit dem Orchester "Consortium felicianum", waren vom Erlös aus den verkauften Eintrittskarte

Anlässlich des diesjährigen AZURIT Konzertes mit dem Orchester "Consortium felicianum", waren vom Erlös aus den verkauften Eintrittskarten rund 200 Euro an Spenden zusammengekommen.

"Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, den Gemeindebetreuungsdienst Großalmerode mit der Spende aus der Konzertveranstaltung zu unterstützen", so Roswitha Berger, Hausleiterin im AZURIT Seniorenzentrum Großalmerode. Und so machte sie sich jetzt auf den Weg, die Spende zu überbringen.

Rebekka Wendt vom Gemeindebetreuungsdienst Großalmerode nahm den Spendenscheck in den neuen Räumen in der Marktstraße 16 voller Freude entgegen. Die willkommene finanzielle Unterstützung kann sie gut verwenden für dringend benötigte Anschaffungen, beispielsweise für Beschäftigungsmaterialien wie Spiele, Utensilien für Sitzgymnastik oder Ähnliches.

Die geselligen Kaffeenachmittage des Gemeindebetreuungsdienstes für Senioren mit Bewegungsspielen finden in der Marktstraße 16 regelmäßig statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Hessisch Lichtenaus schönste Seiten gibt es im neuen Kalender für 2020 von Rolf Günther zu sehen
Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Der junge Mann fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und kam so in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.
Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.